BFV.TV: Heiße Duelle in der Regionalliga

Neue Sendung: Alle sieben Spiele im Programm / Schwaben-Derby in Rain

Viktoria Aschaffenburg empfängt den TSV 1860 München II, Vorjahresmeister und aktuell Tabellenvierter, am Schönbusch

„BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“

16 Spiele, sechs Punkte, kein Sieg – so lautet die aktuelle Saisonbilanz des TSV Rain/Lech in der Regionalliga Bayern. Das soll sich nun ändern: Mit Stefan Tutschka steht seit dieser Woche ein neuer Trainer an der Seitenlinie und soll die Mannschaft zurück in die Erfolgsspur führen. Und das so schnell wie möglich – schließlich beträgt der Rückstand auf Relegationsplatz 16 bereits acht Zähler. Zum Einstand auf der Trainerbank wartet auf Tutschka ein echter Knaller: das Schwaben-Derby gegen den FC Memmingen (11. Platz), der während der Woche im Nachholspiel beim FC Eintracht Bamberg 4:1 siegte. Ob dem TSV Rain/Lech im Nachbarschaftsduell gegen die Allgäuer der erste Dreier der laufenden Spielzeit glückt oder die Memminger ihre aufsteigende Form bestätigen können, zeigt „BFV.TV –Das Bayerische Fußballmagazin“ am Sonntag ab 20 Uhr auf www.bfv.tv.

Ein weiteres Top-Spiel des 18. Spieltags steigt in Mittelfranken, wo der SV Seligenporten (9. Platz) die Siegesserie des amtierenden Bayerischen Amateurmeisters aus Illertissen (2. Platz) stoppen will: Sieben Spiele in Folge hat die Mannschaft von Trainer Holger Bachthaler gewonnen und ist damit auf einem guten Weg, erneut das DFB-Pokal-Ticket für die beste bayerische Amateurmannschaft zu buchen. Einen Alleingang der Illertisser will vor allem der TSV Buchbach (6. Platz) verhindern, der nach der 1:2-Niederlage gegen den TSV 1860 München II in der Tabelle zwar aktuell sieben Zähler hinter den Schwaben rangiert – aber noch zwei ausstehende Spiele in der Hinterhand hat. Am Wochenende empfängt das Team von Trainer Anton Bobenstetter den Aufsteiger SV Schalding-Heining (14. Platz).

Spannend geht es auch im Tabellenkeller zu: Im Kampf um den Klassenerhalt empfängt der 1. FC Schweinfurt 05 (16. Platz) den TSV 1860 Rosenheim (13. Platz). Zudem stehen sich die SpVgg Bayern Hof (15. Platz) und der SV Heimstetten (18. Platz) gegenüber. Eine schwere Aufgabe wartet auf den SV Viktoria Aschaffenburg (17. Platz), der den TSV 1860 München II (4. Platz) zu Gast hat. Außerdem im Programm: Die Höhepunkte und Tore des Reserve-Duells zwischen dem FC Ingolstadt 04 (5. Platz) und dem 1. FC Nürnberg (12. Platz).

„BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ ist natürlich bei allen Spielen vor Ort. Die Tore, Highlights und Hintergründe gibt es am Sonntag ab 20 Uhr auf www.bfv.tv zu sehen.

Der 18. Spieltag der Regionalliga Bayern bei BFV.TV:

SV Seligenporten – FV Illertissen
TSV Rain/Lech – FC Memmingen
1. FC Schweinfurt 05 – TSV 1860 Rosenheim
SpVgg Bayern Hof – SV Heimstetten
SV Viktoria Aschaffenburg – TSV 1860 München II
TSV Buchbach – SV Schalding-Heining
FC Ingolstadt 04 II – 1. FC Nürnberg II

SpVgg Greuther Fürth II (spielfrei)
FC Eintracht Bamberg – FC Kickers Würzburg (15. Oktober)
FC Bayern München II – FC Augsburg II (3. Dezember)

Hier geht’s zu BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin

Sendung verpassen? – Gibt’s nicht! Die Aufzeichnung bleibt im BFV.TV in der Rubrik „Fußballmagazin“ dauerhaft abrufbar! Viel Spaß!

BFV.TV: Auch auf dem Handy

Alle BFV-Videos, also auch die Sendung, sind über die kostenlose, brandneue BFV-App (hier runterladen) auch auf dem Smartphone abrufbar (W-LAN empfohlen).

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *