Hot! Jugendarbeit lohnt sich!

Viktoria Aschaffenburg lädt zur Vorstellung des DFB-Nachwuchskonzepts ein

Aber wie funktioniert eigentlich Jugendförderung unter dem Dach des Deutschen Fußball-Bundes und welche Aufgabe übernehmen die Vereine in der Umgebung und die Viktoria?

Um eine Antwort auf diese Fragen zu geben, verbreitete Vorurteile zu beseitigen und vor allem darüber aufzuklären, welche Intentionen dahinter verborgen sind, wenn sich Viktoria Aschaffenburg um die besten Spieler der Region bemüht, obgleich mehr als 90% der hier ausgebildeten Spieler nie in der 1. Mannschaft spielen, sondern sich nach der Ausbildung wieder den Vereinen in der Umgebung anschließen werden, wird Markus Stenger, Abteilungsleiter beim Deutschen Fußball-Bund, am

 

Mittwoch, den 30.01.2013 um 19.30 Uhr

im Bürgerhaus Nilkheim, Mergenbaumplatz 3, 63741 Aschaffenburg

 

das Jugendförderungskonzept des Deutschen Fußball-Bundes vorstellen. Dabei wird er erläutern, welche Aufgaben vor allem Viktoria Aschaffenburg – auch und gerade vor dem Hintergrund der gerade umgesetzten Spielklassenreform im Bereich der Regionalligen – in diesem Konzept übernimmt.

Der SVA freut sich auf eine rege Beteiligung und ist davon überzeugt, dass diese Veranstaltung zu einem (noch) besseren Verständnis des DFB-Nachwuchskonzepts führen und den Meinungsaustausch über die zukünftige Zusammenarbeit zwischen den Vereinen in Aschaffenburg und Umgebung und der Viktoria im Bereich der Jugend fördern wird.

Immer aktuell, immer exklusiv – der SVA bei Facebook!

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *