Hot! Viktoria präsentiert den ersten Neuzugang

Der 22-jährige Mittelfeldspieler Björn Schnitzer wechselt von TGM/SV Jügesheim an den Schönbusch

Kaum ist die Regionalligasaison beendet, kann der SVA schon die erste Neuverpflichtung vermelden. Björn Schnitzer, dessen Stammposition rechtes Mittelfeld ist, der aber auch im offensiven wie defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann. Zuletzt spielte der 22-jährige Linksfuß beim diesjährigen Meister der Oberliga Hessen, der TGM/SV Jügesheim, die bekanntlich nach Ende der Runde wegen finanzieller Schwierigkeiten zurückzog.

In der letzten Saison kam er 34-mal zum Einsatz und glänzte dabei sowohl durch Torgefährlichkeit (11 Treffer) als auch als Vorlagengeber (15 Assists). Seit der Saison 2012/13 stand der gebürtige Dieburger in Diensten der Rodgauer. Ihren Ausgang nahm seine Spielerkarriere bei seinem Heimatverein Hassia Dieburg, wo er bis zur D-Jugend kickte, anschließend durchlief er die Stationen Darmstadt 98 (C-Junioren) und Eintracht Frankfurt (B- und A-Junioren). Er wechselte bei den Riederwäldern in den Herrenbereich und absolvierte für die U23 der Eintracht 25 Spiele in der Regionalliga Südwest, ehe er aus beruflichen Gründen in die Hessenliga wechselte.

Mittelfeldspieler Björn Schnitzer (22) wechselt von TGM/SV Jügesheim an den Schönbusch

Mittelfeldspieler Björn Schnitzer (22) wechselt von TGM/SV Jügesheim an den Schönbusch

Die Qualitäten eines Björn Schnitzer sind auch den Scouts einiger Südwest-Regionalligisten nicht verborgen geblieben, doch entschied sich der sympathische Kicker bewusst für die Viktoria, wegen des Gesamtpakets von beruflicher Perspektive und ambitionierten sportlichen Zielen. Schnitzer, der derzeit im dritten Lehrjahr einer Ausbildung bei der Brass Gruppe steht, freut sich denn auch auf seine neue Aufgabe: „Ich bin mir sicher, dass der Traditionsverein Viktoria Aschaffenburg mit seinem tollen Umfeld in der kommenden Bayernliga-Saison eine gute Rolle spielen wird. Hierzu möchte ich meinen Beitrag leisten.“

…natürlich nicht in Form von Schnitzern. Zur Beruhigung: Wir haben alle Statistiken gewälzt: allerorten nur Gelungenes, Schnitzer Fehlanzeige.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *