A-Junioren gewinnen 3:0 gegen Deisenhofen

Viktoria U19 landet ganz wichtigen Heimsieg – Sandikci (2) und Zucchi treffen

Am 16. Spieltag der Bayernliga Saison 2014/2015 empfing Viktoria Aschaffenburg den FC Deisenhofen. Nach der unglücklichen 1:4-Niederlage beim Tabellenletzten SV Memmelsdorf musste die Nadaroglu-Elf unbedingt gewinnen, um dim Kampf um den Klassenerhalt weiter ein Wörtchen mitsprechen zu können.

Furkan Sandikci erzielte zwei Tore gegen den FC Deisenhofen (© Joachim Hennig)

Furkan Sandikci erzielte zwei Tore gegen den FC Deisenhofen (© Joachim Hennig)

Von Beginn an ließen die Weiß-Blauen keinen Zweifel daran, dass der Heimsieg gegen den Tabellensechsten nicht machbar sein würde. Die Schönbusch-Kicker begannen hochkonzentriet und Furkan Sandikci nutzte die zweite Großchance in der 20. Spielminute, um die 1:0-Führung zu markieren. Danach kontrollierte der SVA die Partie.

Bildergalerie: Viktoria Aschaffenburg – FC Deisenhofen (© Joachim Hennig)

Nach dem Seitenwechsel eine hochkarätige Möglichkeit für Stürmer Alper Gökalp, die ungenutzt blieb. Wenige Minuten später setzte sich Fbio Sanchez auf der rechten Seite sehenswert gegen mehrer Gegenspieler durch und konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sandikci zum 2:0. Und auch das 3:0 legte Sanchez auf. Dieses Mal bediente er Kapitän Luca Zucchi und der machte das Tor zum 3:0-Endstand.

Mit dem Sieg gegen den FC Deisenhofen überholt die Viktoria den SK Lauf und klettert auf den 10. Rang. Nächste Woche am Samstag, den 18. April, gilt es nachzulegen. Keine leichte Aufgabe, denn beim SV Wacker Burghausen wird ebenfalls guter Jugend-Fußball gespielt.

 

Viktoria Aschaffenburg – FC Deisenhofen 3:0 (1:0)

Aschaffenburg: Patrick Kasiow – Carsten Albrecht, Peter Miltenberger, Lucas Gora, Eren Adigüzel, Luca Zucchi, Fabio Sanchez, Jakob Traut, Alper Gökalp, Furkan Sandikci (82. Noel Bieber), Marco Defigus (85. Erdal Kilincaslan)

Weiter im Kader: Michael Hennig (TW), Philipp Knorr, Manuel Schüler

Tore: 1:0 Furkan Sandikci (20.), 2:0 Furkan Sandikci (55., FE), 3:0 Luca Zucchi (67.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *