A-Junioren gewinnen Spitzenspiel – 1:0 in Cham

3 Punkte für Viktoria-U19 beim ASV Cham im Bayerischen Wald

Die U19 vom SVA, die seit dem Rückrundenstart auf einer wahren Erfolgswelle schwimmt und mittlerweile Tabellenführer der Landesliga Bayern Nord ist, musste heute beim Tabellendritten in Cham antreten. Dass ein Spiel alles bislang erreichte zunichte machen kann, das wusste die Elf vom Trainerteam Nadaroglu/Banbal und genau so trat man im Bayerischen Wald auf.

U19: Jannik Heßler

U19: Jannik Heßler

Von Beginn an waren es die Weiß-Blauen, die das Spielgeschehen bestimmten. Der Gastgeber, zu Spielbeginn nur drei Punkte hinter dem SVA platziert, stand tief und reagierte überwiegend auf das vom SVA vorgetragene Spiel. Philipp Kühn und Jannik Heßler hatten die besten Torchancen in der ersten Halbzeit. Trotz des engagierten Auftritts ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Spiel. Die Schönbusch-Truppe drückte und Jannik Heßler gelang schließlich das hochverdiente 1:0. Die Vorarbeit zr Führung in der 54. Spielminute kam von Johannes Gerhart, der seinem Team in dieser heißen Saisonphase unbedingt helfen wollte, nachdem er in den letzten Wochen bereits in der Regionalligamannschaft Erfahrungen sammeln konnte. Eine weitere Großchance durch Gerhart konnte der ASV-Keeper parieren. In den letzten 30 Minuten rannten die Gastgeber an und kamen nicht durchs dichtgestaffelte und kompromisslos auftretende SVA-Bollwerk.

Der 1:0-Auswärtssieg unserer A-Junioren festigt den Rang an der Tabellenspitze. Sechs Punkte liegen drei Spieltage vor dem Ende der Saison zwischen dem SVA und Cham. Einzig der Baiersdorfer SV kann mit einem Sieg am Sonntag, 11. Mai, gleichziehen. Das nächste Spiel unsere U19 findet Sonntag, 18. Mai, an der Kleinen Schönbuschallee statt. Anpfiff gegen den FC Ambert ist um 13.00 Uhr.

 

ASV Cham – Viktoria Aschaffenburg 0:1 (0:0)

Aschaffenburg: Michael Hennig – Max Ertler, Manuel Schüler, Jannik Heßler (90.+2 Lukas Noll), Johannes Gerhart, Yannick Franz (89. Louis Bayreuther), Janosch Jasmann, Mike Kirchner, Eren Adigüzel, Philipp Kühn (65. Dennis Denk), Peter Miltenberg

Tor: 0:1 Jannik Heßler (54.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *