Hot! Aufgalopp am Schönbusch

Viktoria Aschaffenburg startet ausgeruht in die Vorbereitung

Trainer Jochen Seitz bat seine Mannschaft am Mittwoch, den 22. Januar 2020, zum Trainingsauftakt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kamen zwar nur ein paar wenige Fans, dafür aber fast die gesamte Mannschaft zusammen.

Bevor es zur ersten Trainingseinheit auf den Kunstrasenplatz an der Kleinen Schönbuschallee ging, richteten Vorstand Manfred Fleckenstein und Trainer Jochen Seitz in der neu gestalteten Mannschaftskabine ein paar motivierende Worte an die Mannschaft. Um kurz nach 18 Uhr ging es dann erstmals im Jahr 2020 auf den Fußballplatz.

22. Januar 2020: Trainingsauftakt bei Viktoria Aschaffenburg! (© Moritz Hahn)

Nach einer langen Winterpause, an deren Ende individuelle Trainingseinheiten für jeden Akteur standen, starteten die Weiß-Blauen spät, aber ausgeruht und motiviert in die Vorbereitung auf die Restrunde in der Regionalliga Bayern. Bis auf Simon Schmidt (geschäftlich verreist), Luca Dähn (Prüfungen) und Max Grünewald (erkrankt) meldeten sich alle Akteure fit zurück.

Trainer Jochen Seitz gewährte seinem Team eine lange Winterpause. Doch jetzt geht es wieder los. (© Moritz Hahn)

Nach 22 Spielen rangiert Viktoria Aschaffenburg aktuell mit 38 Punkten knapp hinter dem 1. FC Nürnberg II (40) und der SpVgg. Bayreuth (38) auf Rang 5 der Regionalliga Bayern. Außerdem stehen die Seitz-Schützlinge erneut im Pokal-Halbfinale und wollen dieses Mal den Titelverteidiger FC Würzburger Kickers auf dem Weg ins Endspiel aus dem Weg räumen.

Doch damit das klappt, müssen in den kommenden Wochen der Vorbereitung die nötigen Grundlagen geschaffen werden…

Übersicht der geplanten Testspiele (Änderungen vorbehalten):

29.01.2020 (Mittwoch), 19.00 Uhr, in Aschaffenburg (Kunstrasenplatz, Sportanlage an der Kleinen Schönbuschallee):

Viktoria Aschaffenburg – FC Bayern Alzenau (13. RL Südwest) -:- (-:-)

01.02.2020 (Samstag), 14.00 Uhr, in Grießheim:

SC Viktoria 06 Griesheim (10. Hessenliga) – Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)

08.02.2020 (Samstag), 14.00 Uhr, in Kahl am Main:

Kickers Offenbach (10. RL Südwest) – Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)

09.02.2020 (Sonntag), Uhrzeit offen, in Kahl am Main:

Viktoria Aschaffenburg – Gegner offen -:- (-:-)

12.02.2020 (Mittwoch), 19.00 Uhr, in Erlenbach am Main:

TuS Röllbach (18. Landesliga Bayern Nordwest) – Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)

18.02.2020 (Dienstag), 18.30 Uhr, in Gießen:

FC Gießen (15. RL Südwest) – Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)

22.02.2020 (Samstag), 13.00 Uhr, in Aschaffenburg (Kunstrasenplatz, Sportanlage an der Kleinen Schönbuschallee):

Viktoria Aschaffenburg – TSV Eintracht Stadtallendorf (1. Hessenliga) -:- (-:-)

29.02.2020 (Samstag), 15.00 Uhr, in Abtswind:

TSV Abtswind (13. Bayernliga Nord) – Viktoria Aschaffenburg -:- (-:-)

01.03.2020 (Sonntag), 13.00 Uhr, in Aschaffenburg (Kunstrasenplatz, Sportanlage an der Kleinen Schönbuschallee):

Viktoria Aschaffenburg – TuS 1893 Leider (6. Bezirksliga Unterfranken West) -:- (-:-)

Stand: 22. Januar 2020 // Moritz Hahn

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *