Hot! Aziz Ürüm schießt U23 zum 3:0-Auswärtssieg

U23 klettert nach 3:0-Auswärtssieg beim TSV Güntersleben auf Rang 7

Nach dem 3:1-Sieg im Derby gegen den TuS 1893 Aschaffenburg Leider legte die Elf von Felix Pokas heute nach. Der 3:0-Auswärtssieg beim TSV Güntersleben lässt den SVA-Nachwuchs am TuS Leider vorbeiziehen, da dieser im parallel stattfindenden Duell gegen Tabellenführer Würzburger Kickers nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus kamen.

Aziz Ürüm mit 2 Toren erfolgreich

Ohne Unterstützung aus der Regionalliga-Mannschaft trat die U23 beim Tabellenletzten der Bezirksliga Unterfranken West an. Dafür war Max Ertler aus der spielfreien U19 zum wiederholten Mal dabei und machte seine Sache erneut ordentlich.

Die Führung für die Weiß-Blauen erzielte Kresnik Kryezia in der 18. Spielminute. Vor der Pause war es der treffsicherste U23-Akteur, der auf 2:0 erhöhte. Aziz Ürüm erkämpfte sich den Ball an der Mittellinie, spielte seine Gegenspieler aus und ließ auch dem TSV Keeper keine Chance. In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Es spielte nur der SVA. Eine Vielzahl guter Möglichkeiten blieb ungenutzt. Erst ein Freistoß von Luis Stadtmüller brachte das vorentscheidende Tor. Aziz Ürüm nahm den Ball gekonnt mit der Brust an und drosch das Leder unhaltbar zum 3:0 ins Tor.

 

TSV Güntersleben – Viktoria Aschaffenburg II 0:3 (0:2)

Aschaffenburg: Tobias Günther – Dennis Löhr, Dennis Binder, Piero Marchese, Max Ertler – Matthias Bienek, Kreshnik Kryezia (63. Fabian Schraut), Onur Yazbahar, Luis Stadtmüller – Aytug Kenar, Aziz Ürüm

Tore: 0:1 Kreshnik Kryezia (18.), 0:2 Aziz Ürüm (41.), 0:3 Aziz Ürüm (72.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *