BauPokal: Viktoria U15-Junioren unterliegen im Elfmeterschießen

Pokal-Aus für U15-Junioren bei den Würzburger Kickers – Elfmeterschießen muss entscheiden

Viktoria Aschaffenburgs C1-Junioren mussten am Mittwoch, dem 10. Mai, 2017, die erste (!) Saisonniederlage in der Spielzeit 2016/17 quittieren. Im Qualifikationsspiel des BauPokal für das Bezirksfinale musste man sich dem letzten verbliebenen Widersacher aus der Meisterschaft geschlagen geben. Bei den Rothosen setzte es nach einem 1:1-Unentschieden in der regulären Spielzeit eine 2:5-Niederlage im Elfmeterschießen.

Nach dem Sieg im Kreis-Finale des BauPokals war Schluss gegen die Würzburger Kickers

Das Duell, das auch in der BOL-Unterfranken trotz bislang perfekter Ausbeute der Viktoria nach wie vor für Hochspannung sorgt, hielt auch im BauPokal was es versprochen hatte. Die beiden Spitzenreiter und Dauerrivalen schenkten sich in den 70 Minuten der regulären Spielzeit nichts und trennten sich leistungsgerecht 1:1-Unentschieden. Joel Flores Vega hatte die Kickers in der 49. Minute in Führung geschossen. Den Ausgleich markierte Sebastian Zill kurz vor dem Abpfiff in der 68. Minute.

Im Elfmeterschießen hatten die Rothosen jedoch das Glück und die besseren Nerven auf ihrer Seite und setzten sich mit 5:2 gegen die Weiß-Blauen durch. Die Kickers haben sich damit für das Bezirksfinale qualifiziert und trifft dort auf die beiden Bayernligisten 1.FC Schweinfurt 05 und Würzburger FV. Ebenfalls dafür qualifiziert hat sich heute Abend der TSV Großbardorf.

Bau-Pokal, Bezirk Unterfranken, Qualifikationsrunde am Mittwoch, 10. Mai 2017, um 18:30 Uhr

FC Würzburger Kickers – Viktoria Aschaffenburg 5:2 n.E. (1:1, 0:0)

Aschaffenburg: Jonathan Schmatz (70. Justus Mattern) – Noel Koepke, Jan Stein, Safak Özfidaner, Florian Gutheil, Koray Kücükgünar, Sebastian Zill, Linus Thöming (55. Abdullah Aksoy), Rocco Häufglöckner, Luca Wähner (36. Elias Luby), Gedas Bucma (45.Étienne Rivera) (Trainer: André Gall, Kiran Cagakan) Weiter im Kader: Daniel Kuzmanovski Tore: 1:0 Joel Flores Vega (49.), 1:1 Sebastian Zill (68.) Elfmeterschießen: 2:1 Simon Schäffer, 2:2 Florian Gutheil, 3:2 Joel Flores Vega, 4:2 Niklas Fritzler, 5:2 Fabian Jordan

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *