Hot! BFV-NLZ AB: U15 siegt weiter, U13 verteidigt Tabellenspitze der BOL

 

U15-Junioren, Bayernliga Nord

2:0-Pflichtsieg gegen Burgweinting

Die SVA-C1-Junioren konnten am 20. Spieltag der Bayernliga Nord einen 2:0-Pflichtsieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus Burgweinting einfahren.
Das Trainerteam der Weiß-Blauen sah keine Galavorstellung, am Ende aber einen ungefährdeten und verdienten Heimsieg, der das Christ-Team auf Platz 2 der Tabelle verharren lässt. Die Tore für den SVA erzielten Jan-Luca Jung und Niklas Bieder.

Die Tabellensituation in der Bayernliga Nord verspricht noch einiges an Spannung. An der Spitze zieht die zweite Mannschaft vom 1. FC Nürnberg einsam ihre Kreise. Dahinter liegen mit dem SVA, dem 1. FC Schweinfurt und der SpVgg Bayern Hof drei fränkische Traditionsvereine aussichtsreich in Position, um sich das begehrte Ticket für die Relegationsspiele zur Regionalliga zu sichern.

 

SV Viktoria 01 Aschaffenburg – SV Burgweinting 2:0 (0:0)

Aschaffenburg: Niklas Herrmann – Henrik Ruißinger, Louis Reinhart, Leon Bayreuther, Niklas Bieder (Janik Simon) – Marco Wadel, Dominik Kunkel, Peter Heilig (Manuel Schneider), Robin Heusser (Daniel Kniesel) – Tobias Theilig (Salvatore di Vivo), Jan-Luca Jung

Weiter im Kader: Tom Zerl, Nicolay Kutzop, Robin Michel (TW)

Tore: 1:0 Jan-Luca Jung, 2:0 Niklas Bieder

U14-Junioren, Bezirksoberliga Unterfranken

U14 unterliegt 1:2 beim TSV Brendlorenzen

Nachdem die zweite C-Junioren Mannschaft des SV Viktoria am Donnerstag mit 2:0 bei dr JFG Bayer. Odenwald gewinnen konnte, wollte man am gestrigen Samstag beim TSV Brendlorenzen nachlegen.

Diese Rechnung ging für das Team von Tobias Nitsch leider nicht auf und man musste sich mit 2:1 geschlagen geben. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Schönbusch-Kicker erzielte Marvim Rehm.
Der SVA bleibt hinter dem enteilten Spitzentrio auf Rang 4 der Bezirksoberliga Unterfranken und spielt am 1. Juni beim SSV Kitzingen vor.

 

TSV Brendlorenzen – SV Viktoria 01 Aschaffenburg II 2:1 (0:0)

Aschaffenburg:  Stefan Leimbach – Florent Popaj (36. Luca Kupski), Christian Aschenbrenner, Julius Reis, Nils Schloth (36. Jakob Stürmer) – Niklas Scherg, Robin Aichinger (36. Philipp Meyer), Marvin Rehm, Maurice Matreux (56. Florent Popaj) – Benjamin Brand (60. Robin Aichinger), Felix Kainz

Weiter im Kader: Isa Dogan

Tore:  1:0 N.N. (50.), 1:1 Marvin Rehm (52.), 2:1 N.N. (57.)

U13-Junioren, Bezirksoberliga Unterfranken

Aust-Buben landen 2:0-Auswärtssieg

Die U13-Mannschaft des SV Viktoria eilt in der Bezirksoberliga Unterfranken weiter von Sieg zu Sieg.

Beim SSV Kitzingen gelang dem Team von Leander Aust und Moritz Allig ein wichtiger 2:0-Auswärtserfolg. Nachdem man sich an die Tabellenspitze der Liga gesetzt hat, gilt es Woche für Woche auf dem Boden zu bleiben und weiter hart an sich zu arbeiten, damit am Ende der Staffelsieg gefeiert werden kann. Diese Maßgabe wurde von den Aust-Buden umgesetzt und durch Tore von Tom Schulz und Dominik Elbert wurden die 3 Punkte eingefahren, die die nötig waren, um die Tabellenspitze zu verteidigen.

Das nächste Spiel der D1-Junioren findet nach den Pfingstferien am 1. Juni statt. Zu Gast am Schönbusch sind dann die Spieler der JFG Mainfranken Würzburg.

 

SSV Kitzingen – SV Viktoria 01 Aschaffenburg 0:2

Aschaffenburg:  Marvin Gärtner – Tim Zachrau (40. Vincent Gündling), Tristan Gora, Julian Michaeli (35. Tom Bretorius) – Maximilian Hock (35. Dario Sichender), Tim Kraus, Tom Schulz, Dario Sicheneder (12. Hendrik Ehmann / 58. Maximilian Hock) – Noah Markert (31. Min, Dominik Elbert)

Weiter im Kader: Marco Zerl (TW)

Tore: 0:1 Tom Schulz (40.), 0:2 Domink Elbert (60.)

U12-Junioren, Kreisliga Aschaffenburg

U12 siegt mit 3:0 bei Spitzenreiter TuS Leider

Für die zweite D-Junioren Mannschaft des SVA stand am 18. Spieltag das Topspiel der Saison auf dem Programm. Beim bis dahin 17-mal ungeschlagenen TuS Leider wollte die Truppe von Jürgen Bleistein für eine Überraschung sorgen.

Und das gelang den Weiß-Blauen. Kapitän Kilian Blenk sorgte bereits in der 5. Spielminute für die Führung der Viktoria. Eine Viertelstunde später war es erneut Blenk, der auf 2:0 erhöhen konnte. Nach der Halbzeit erzielte Kai Herold das alles entscheidende Tor für den SVA.

Durch den tollen 3:0-Auswärtssieg beim TuS Leider kann Platz 3 in der Tabelle verteidigt werden und der Abstand zum TuS auf 4 Punkte verkürzt werden.

 

TuS Leider – SV Viktoria 01 Aschaffenburg II 0:3 (0:2)

Aschaffenburg: Marius Hussy – Marlow Akkus, Noah Hoffmann, Henning Bundschuh – Kilian Blenk, Fabio Groß, Marc Gärtner – Julian Moro, Luca Rüppel

Weiter im Kader: Morris Rausch, Leander Monjau, Kai Herold, Jan Herold, Kiriakos Tologlu

Tore: 0:1 Kilian Blenk (5.), 0:2 Kilian Blenk (19.), 0:3 Noah Hoffmann (46.)

U11-Junioren, Gruppenliga Aschaffenburg

3:2-Auswärtssieg in Elsenfeld

Nachdem für unsere U11-Junioren die letzten beiden Saisonspiele ausgefallen sind, stand am gestrigen Samstag das Duell bei Elsava Elsenfeld auf dem Programm.

Die ersten beiden Partien gingen mit jeweils 16:2 klar an die Schönbusch-Kicker, sollte es gegen die Elsenfelder nicht so deutlich ausgehen. Am Ende der packenden 60 Minuten stand ein knapper 3:2-Erfolg für die Jungs von Jürgen Bleistein auf dem Tableau.

Bereits am kommenden Dienstag (14.05.13, 17 Uhr) können Aschaffenburgs E-Junioren ihre makellose Bilanz von bisher 3 Siegen auf deren 4 ausbauen. Die am 4. Mai ausgefallene Partie gegen den TSV Pflaumheim II wird an diesem Abend nachgeholt, wünschen wir unseren Jüngsten dafür gutes Gelingen.

 

Elsava Elsenfeld – SV Viktoria 01 Aschaffenburg 2:3

Aschaffenburg: Aufstellung folgt

Weiter im Kader: Aufstellung folgt

Tore: Aufstellung folgt

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *