BFV.TV: Schafft Hof die Trendwende?

Oberfranken empfangen Bayern-Reserve / Duell der beiden besten Amateurteams

Nur ein Sieg aus den letzten neun Spielen, Platz 17 in der Tabelle, drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer: So stellt sich die Situation bei der SpVgg Bayern Hof vor dem 30. Spieltag in der Regionalliga Bayern dar. Nach zuletzt zwei Niederlagen haben sich die Oberfranken vor dem richtungsweisenden Heimspiel gegen den FC Bayern München II von Trainer Daniel Felgenhauer getrennt. Ob die Mannschaft unter Interimscoach Michael Vogt im Kampf um den Klassenerhalt gegen den Tabellenführer punkten kann, zeigt „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ am Sonntag ab 20 Uhr auf www.bfv.tv. Allerdings scheinen die Münchner ihre Schwächephase überwunden zu haben: Nach zuvor drei Spielen ohne Sieg präsentierte sich das Team von Trainer Erik ten Hag am vergangenen Spieltag in Torlaune und kam gegen den FC Eintracht Bamberg zu einem 5:2-Erfolg.

Abstiegskampf in Niederbayern

Der zweite Kracher des Spieltags steigt beim SV Schalding-Heining (14.), der den SV Heimstetten (16.) empfängt. Die Niederbayern haben sich nach drei sieglosen Spielen mit einem 1:0-Erfolg im Nachholspiel gegen Schlusslicht TSV Rain/Lech von den Abstiegsplätzen verabschiedet und könnten die Oberbayern mit einem Erfolg weiter distanzieren. Vor dem direkten Duell beträgt der Vorsprung auf Heimstetten zwei Zähler. Ein schweres Heimspiel wartet auf den SV Viktoria Aschaffenburg (18.), der unter der Woche beim 2:5 im Nachholspiel gegen den FC Eintracht Bamberg einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen musste. Zu Gast im Stadion am Schönbusch ist der SV Seligenporten (9.), der in Unterfranken den vierten Sieg in Folge ins Visier nimmt. Nachlegen will auch der TSV 1860 Rosenheim, der in der Tabelle auf Platz 13 steht, aber nur zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz hat. Die im Jahr 2014 noch ungeschlagen Oberbayern gastieren bei der Reserve des 1. FC Nürnberg (8.), die zuletzt 1:2 beim FC Augsburg II unterlag und damit seit drei Spielen auf ein Erfolgserlebnis wartet. Schlusslicht Rain/Lech trifft auswärts auf den FC Eintracht Bamberg (10.). Nicht eingreifen kann am Wochenende der Tabellenfünfzehnte 1. FC Schweinfurt 05 (spielfrei).

Kräftemessen der beiden besten Amateurteams

Spannung pur verspricht auch das Kräftemessen der beiden besten Amateurmannschaften der Regionalliga Bayern. Mit einem Sieg könnte der FV Illertissen einen weiteren großen Schritt Richtung Bayerische Amateurmeisterschaft machen und zudem zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernehmen. Während die Schwaben seit nunmehr 19 Spielen ungeschlagen sind und zuletzt erneut ihre erstklassige Verfassung mit einem 4:0-Sieg gegen die Reserve des FC Ingolstadt 04 unter Beweis gestellt haben, musste sich Buchbach beim aufstrebenden SV Seligenporten 0:1 geschlagen geben.

Außerdem im Programm: Die Tore und Höhepunkte der Partien TSV 1860 München II – FC Kickers Würzburg, FC Ingolstadt 04 II – FC Memmingen sowie das Reserveduell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem FC Augsburg.

Die Tore und Höhepunkte aller Partien des 30. Spieltags zeigt „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ wie gewohnt am Sonntag bereits ab 20 Uhr (www.bfv.tv).

 

Der 30. Spieltag bei BFV.TV:

FC Eintracht Bamberg – TSV Rain/Lech
TSV Buchbach  – FV Illertissen
SV Viktoria Aschaffenburg – SV Seligenporten
TSV 1860 München II – FC Kickers Würzburg
SV Schalding-Heining – SV Heimstetten
SpVgg Greuther Fürth II – FC Augsburg II
FC Ingolstadt 04 II – FC Memmingen
SpVgg Bayern Hof – FC Bayern München II
1. FC Nürnberg II – TSV 1860 Rosenheim
Spielfrei: 1. FC Schweinfurt 05

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *