BFV.TV: Zwei Derbys in Oberbayern

Acht Regionalliga-Partien am Sonntag ab 20 Uhr bei BFV.TV

„BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“

Tabellenführer gegen Schlusslicht, zwei Oberbayern-Derbys und ein Reserven-Duell: Der 13. Spieltag in der Regionalliga Bayern hat es wieder in sich – und „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ zeigt am Sonntag ab 20 Uhr in gewohnter Ausführlichkeit die Tore und Höhepunkte aller acht Freitags- und Samstags-Partien auf www.bfv.tv.

Eine Mammutaufgabe wartet dabei auf den TSV Rain/Lech, der keines seiner bisherigen zwölf Spiele gewinnen konnte und mit fünf Punkten auf dem letzten Tabellenplatz steht. Als wäre die Situation angesichts von bereits sieben Zählern Rückstand auf Platz 14 nicht ohnehin prekär genug, steht für die Schwaben am Freitagabend das wohl schwerste Auswärtsspiel der Saison beim FC Bayern München II auf dem Programm. Mit zehn Siegen aus elf Spielen führt die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag die Tabelle souverän an. Lediglich der FC Eintracht Bamberg, der am 13. Spieltag den FC Memmingen empfängt, konnte die Münchner bislang bezwingen. Viktoria Aschaffenburg wird versuchen, den Auswärtssieg beim FC Memmingen zu Hause gegen den FC Augsburg II zu bestätigen, um den Abstand zum rettenden Ufer zu verkürzen.

 

Zwei oberbayerische Derbys

Den Anschluss an das Tabellenmittelfeld suchen der SV Heimstetten (17.) und der TSV 1860 Rosenheim (16.), die in den bayerischen Derbys auswärts beim FC Ingolstadt 04 II (9.) und TSV Buchbach (10.) antreten müssen. Knackpunkt beim SVH und dem TSV 1860 war bisher die schwächelnde Offensive: Weniger Tore als Rosenheim (10 Treffer) und Heimstetten (11 Tore) hat kein anderes Regionalliga-Team erzielt. Auch Ingolstadt (18 Tore) und Buchbach (17 Tore) gehören allerdings nicht zu den torgefährlichsten Mannschaften der Amateurspitzenliga.

Außerdem im Fokus: Das Duell zwischen dem 1. FC Nürnberg II und dem TSV 1860 München II sowie der Auftritt des FV Illertissen (3.) bei der SpVgg Bayern Hof (13.).

Das Montagsspiel der zweitplatzierten SpVgg Greuther Fürth II gegen den FC Kickers Würzburg (8.) liefert „BFV.TV“ in einer Sondersendung am Mittwoch, 18. September, nach – gemeinsam mit Spielberichten zu den Nachholspielen TSV 1860 München – 1. FC Schweinfurt 05 (2. Spieltag), TSV 1860 Rosenheim – SV Heimstetten (7. Spieltag), SpVgg Bayern Hof – TSV Rain/Lech (12. Spieltag) und FC Eintracht Bamberg  – SV Seligenporten (12. Spieltag).

 

Der 14. Spieltag der Regionalliga Bayern bei BFV.TV:

TSV Buchbach – TSV 1860 Rosenheim
FC Bayern München II – TSV Rain/Lech
1. FC Schweinfurt 05 – SV Seligenporten
FC Eintracht Bamberg – FC Memmingen
1. FC Nürnberg II – TSV 1860 München II
SpVgg Bayern Hof – FV Illertissen
SV Viktoria Aschaffenburg – FC Augsburg II
FC Ingolstadt 04 II – SV Heimstetten
SpVgg Greuther Fürth II – FC Kickers Würzburg (16. September 2013)
SV Schalding-Heining (spielfrei)
Hier geht’s zu BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin

Sendung verpassen? – Gibt’s nicht! Die Aufzeichnung bleibt im BFV.TV in der Rubrik „Fußballmagazin“ dauerhaft abrufbar! Viel Spaß!

BFV.TV: Auch auf dem Handy

Alle BFV-Videos, also auch die Sendung, sind über die kostenlose, brandneue BFV-App (hier runterladen) auch auf dem Smartphone abrufbar (W-LAN empfohlen).

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *