Hot! Brass Cup 2018 wirft seine Schatten voraus

Viktoria Aschaffenburg nimmt Brass Cup 2018 ins Visier – Spielpläne für U19- und Aktiven-Turnier stehen fest

Der 23. Brass Cup findet auch 2018 wieder zu Beginn des neuen Jahres in der Aschaffenburg f.a.n. frankenstolz arena statt. Die Ausrichter von der SG DJK/TuS Leider haben zusammen mit Veranstalter Michael Ehrlich wieder ein zugkräftiges Teilnehmerfeld zusammengetrommelt. Das gilt sowohl für das bundesweit beachtete U19-Turnier am 7. Januar, als auch für das Turnier der Aktiven einen Tag zuvor.

Turnierplakat für den 23. Brass Cup 2018

Kurz nach Weihnachten und dem Jahreswechsel mausert sich die f.a.n. frankenstolz arena traditionell für einige Tage zum Mekka der Fußballfans am Bayerischen Untermain. Der Brass Cup hat auch in seiner 23. Auflage nichts von seinem Reiz verloren und erwarteten zahlreichen Fans dürfen sich auf echten Budenzauber freuen.

Die Aktiven von Trainer Jochen Seitz treffen am Samstag, den 6. Januar, auf namhafte regionale Kontrahenten. Mit dabei sind der Hessenligist FC Bayern Alzenau, der Bayernligist SV Erlenbach und der langjährige Bayernligist Alemannia Haibach. In einer Gruppe mit den Weiß-Blauen treten der TuS Röllbach und der TuS Frammersbach sowie die Sportfreunde Sailauf an.

Beim mit Spannung erwarteten Höhepunkt kämpfen am Sonntag, den 7. Januar, etliche namhafte U19-Mannschaften um die begehrte Trophäe. Viktoria Aschaffenburg und Gastgeber Leider dürfen sich packende Duelle Darmstadt 98, Eintracht Braunschweig, FSV Frankfurt, 1.FC Nürnberg, Kickers Offenbach, FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf und 1860 München freuen.

 

Terminplan

Aktive – Samstag, 6. Januar 2018 – Turnierplan
U19-Junioren – Sonntag, 7 Januar 2018 – Turnierplan

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *