C-Junioren landen wichtigen Sieg in Weiden

Waimert-Elf kehrt mit 2:1-Auswärtssieg aus der Oberpfanz zurück

Am 9. Spieltag der Bayernliga Nord mussten die Weiß-Blauen bis nach Weiden reisen. Nach der Niederlage beim Taballenführer Bamberg sollten unbedingt wieder drei Punkte her, um nicht gänzlich den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu verlieren.

Die Viktoria bejubelt den Treffer von Niklas Strümpf zum 2:0 (© Gerhard Markert)

Die Viktoria bejubelt den Treffer von Niklas Strümpf zum 2:0 (© Gerhard Markert)

Um rechtzeitig in der Oberpfalz zu sein, machte sich der Viktoria-Tross ganz früh am Morgen auf den Weg. Dort angekommen auf deren schönem und gepflegtem Sportgelände machte unser Team eine Platzbegehung und musste feststellen, daß der Rasenplatz recht tief und seifig war.

Beide Mannschaften begannen das Spiel vorsichtig und waren um sicheres kontrolliertes Passspiel bemüht. Torgelegenheiten waren in dieser recht langen  Abtastphase Mangelware. Eine tolle Flanke vom rechten Flügel durch Maximilian Hock, konnte der gegnerische Verteidiger nur noch mit einem Handspiel klären, so dass der Schiedsrichter sofort auf den Punkt zeigte. Den fälligen Strafstoss verwandelte Tom Bretorius sicher.

Im zweiten Durchgang verdiente sich unser Team die Führung und hatte das Weidener Team sicher im Griff. Es wurden weitere und zum Teil sehr gute Torgelegenheiten herausgespielt. Timur Dinc bereitete den zweiten Treffer durch Niklas Strümpf hervorragend vor. Mit einem Dribbling narrte er gleich drei Gegenspieler bevor er den Ball auf Niklas spielte, der nur noch einschieben mussre. Leider wurde das Spiel nochmal hektisch, denn der gegnerische Stürmer setzte sich nicht ganz fair gegen den ersten Innenverteidiger durch und der zweite rutsche auf dem klitischigen Platz weg, so dass dieser nochmal auf 1:2 verkürzen konnte. Dabei blieb es dann aber, denn die Weiß-Blauen brachten die verdiente Führung über die volle Distanz.

Am kommenden Samstag, den 22. November, kommt es an der Kleinen Schönbuschallee zu einem Duell der Verfolger. Viktoria Aschaffenburg empfängt den SSV Jahn Regensburg. Anpfiff ist um 13 Uhr.

 

SpVgg. SV Weiden – Viktoria Aschaffenburg 1:2 (0:1)

Aschaffenburg: Alexander Kuon – Tom Bretorius, Tristan Gora (68. Vincent Gündling), Noah Markert, Maximilian Hock (55. Tim Zachrau) – Dominik Elbert (46. Niklas Strümpf), Tom Schulz, Timur Dinc, Tim Kraus, Hendrik Ehmann – Julian Roth.

Weiter im Kader: Justin Grewe (TW), Lukas Fecher

Tore: 0:1 Tom Bretorius (32., FE), 0:2 Niklas Strümpf (52.) 1:2 Samuel Stauber (66.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *