Cheron verlängert – Routinier macht den Anfang

Routinier Daniel Cheron verlängert ligaunabhängig am Schönbusch

Viktoria Aschaffenburg bastelt hinter den Kulissen fleißig am Kader für die neue Spielzeit. Dies geschieht in der aktuellen Saisonphase selbstverständlich ligaunabhängig und Vorstand Sport Peter Löhr kann mit der Verlängerung von Daniel Cheron einen ersten namhaften Abschluss vermelden.

Der neue Vertrag von Cheron gilt sowohl für die Bayernliga als auch für die Regionalliga und läuft zwei Jahre bis zum 30. Juni 2017. Cheron spielt bereits seit der Saison 2011/2012 am Schönbusch und gehört mit Kapitän Simon Schmidt und Giulio Fiordellisi zu den Urgesteinen im Team von Slobodan Komljenovic. In 115 Pflichtspielen (Stand: 16.04.15) erzielte er 15 Tore (12 Liga, 3 Pokal) und gehört seit vier Spielzeiten zum festen Establishment der Weiß-Blauen.

Routiner Daniel Cheron verlängert für zwei Jahre

Routiner Daniel Cheron verlängert für zwei Jahre

In der Bayernliga Nord Saison 2014/2015 stand Cheron bei bislang 27 Spielen 25 mal in der Startelf und erzielte bereits 4 Tore. Einzig die im Derby beim SV Erlenbach kassierte Rote Karte mit anschließender Zwei-Spiele-Sperre verhinderte, dass Cheron eine makellose Startelf-Bilanz aufzuweisen hat. Hinzu kommen 2 Pokaleinsätze über die volle Distanz.

Zu den Gründen der Vertragsverlängerung äußerte sich Cheron im Gespräch mit uns wie folgt: „Viktoria Aschaffenburg ist in den letzten vier Jahren zu meiner sportlichen Heimat geworden, auch wenn die Sportvereinigung Hainstadt mein Heimatverein bleiben wird. Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann dass ich meine Karriere am Schönbusch beenden kann und überhaupt nicht mehr für einen anderen Verein auflaufen werde.“

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *