D2-Junioren zurück an der Tabellenspitze

3:0-Heimsieg gegen VfR Goldbach SVA-U12 erneut den Sprung auf Rang 1

Oskar Fries machte das wichtige 1:0

Oskar Fries machte das wichtige 1:0 für den SVA

Durch die überraschende Niederlage des Spitzenreiters JFG Kickers Bachgau und den 3:0 Derbysieg über den VFR Goldbach übernahmen die Buben von Trainer André Gall wieder die Tabellenführung vor den ebenfalls noch verlustpunktfreien Erlenbachern.

Gegen einen auf schnelle Konter spielenden Gast aus Goldbach musste eine Ecke herhalten, um die 1:0 Führung zu erzielen. Danach hatte Ercan Lehmann bei einem Pfostenschuss das 2:0 auf dem Fuß. Viktoria-Torwart William Herbert wurde bei einem indirekten Freistoß im Strafraum auf Herz und Nieren geprüft und bestand die Prüfung mit Bravour.

Im zweiten Durchgang tat man sich trotz der Führung weiter schwer, gegen zweikampfstarke und robuste Spieler aus dem Spiel heraus Torchancen zu kreieren. Erst durch einen Doppelschlag fünf Minuten vor dem Ende durch Nils Schuppe und Berkay Sepik wurde der fünfte Sieg im fünften Spiel perfekt gemacht.

Am Samstag, den 25. Oktober, gehts nach Obernau. Die Teutonia steht auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat bislang erst einen Punkt ergattern können. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, aber auch solche Spiele müssen erst mal gespielt werden.

 

Viktoria Aschaffenburg II – VfR Goldbach 3:0 (1:0)

Aschaffenburg: William Herbert – Felix Bergmann (Joel Hein), Max Büdel, Leon Sauer (Laurenz Mehling) – Nils Schuppe, Berkay Sepik – Jan Bartunek (Kristof Röth), Ercan Lehmann (Alessandro Giambrone), Oscar Fries

Weiter im Kader: Sebastian Torka (TW)

Tore: 1:0 Oscar Fries (21.), 2:0 Nils Schuppe (55.), 3:0 Berkay Sepik (56.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *