Hot! DFB-Infoabend am 13. Mai im BFV-NLZ Aschaffenburg

Am 13. Mai 2013 ist es an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten wieder soweit: Die DFB-Stützpunkte öffnen für alle interessierten Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die aktuelle Trends des Spitzenfußballs widerspiegeln und folglich auch für jede Mannschaft und jeden Trainer von Interesse sein dürften.

Auf ein enormes Interesse und eine stetig steigende Nachfrage sind die Info-Abende an den DFB-Stützpunkten gestoßen. Gestützt auf das Wissen, dass Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der Deutsche Fußball-Bund im Rahmen des Talentförderprogramms auch die Weiterentwicklung der Vereinstrainer und damit ein optimiertes Training an der Basis – im Verein!

Die kommende Vereinstrainerfortbildung findet am 13. Mai 2013 um 18 Uhr an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten statt und ist bereits die 20. Veranstaltung in dieser Reihe.

Thema wird „Torchancen variabel herausspielen und verwerten: Unter Druck Tore machen“ sein.

Die vier bayerischen Koordinatoren des Deutschen Fußball-Bundes für die bayerische Talentförderung Michael Köllner (Ost), Roberto Pätzold (Nord), Thomas Roy (West) und Peter Wimmer (Süd) laden die Jugendtrainer und -betreuer Ihres Vereins recht herzlich zu dieser Trainerfortbildung ein. Selbstverständlich sind auch weitere Trainer und Betreuer aus Ihrem Verein willkommen.

Der für Ostbayern zuständige DFB-Koordinator Michael Köllner (Regensburg) lädt alle Trainer ein: „Der Fußball wird nicht nur von einigen Vereinen und Trainern geprägt. Deshalb ist es umso wichtiger, dass jeder Trainer stets bestens informiert ist, um ein Toptraining mit seinen Spielern durchführen zu können – unabhängig von Spielklasse und Altersbereich. Die DFB-Info-Abende an den DFB-Stützpunkten bringen in jede Region die neuesten Trends und deren Umsetzung im Training. Ein besseres dezentrales Angebot – quasi vor der Haustür –  gibt es nirgends.“

Weitere Informationen können über die jeweiligen Trainergemeinschaften erfragt werden.

 

Ablauf:

Bis 18.00 Uhr: Eintreffen der Trainer und Betreuer am BFV-NLZ Aschaffenburg, Vereinsgelände SV Viktoria 01 (Kleine Schönbuschallee 92, 63741 Aschaffenburg)

18.00 Uhr – ca. 19.15 Uhr: Trainingsbeobachtung mit paralleler Kommentierung

19.30 Uhr – ca. 20.30 Uhr: Nachbesprechung des Themas, weitere Trends des Spitzenfußballs inklusive Raum für weitere Fragen und Diskussionen

 

Wichtige Hinweise

Die Trainer und Betreuer werden nicht aktiv als Spieler gefordert – keine aktive Teilnahme im Training. Demogruppe ist eine Gruppe des jeweiligen DFB-Stützpunktes.

Alle Teilnehmer erhalten ein Handout. Kosten entstehen hierfür keine.

Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Eine Anmeldung beim jeweiligen DFB-Stützpunkt ist wünschenswert, aber nicht erforderlich.

Die Info-Abende an den DFB-Stützpunkten sind ein Fortbildungsangebot, aber auch eine Kommunikationsplattform für alle Trainer und Betreuer in der Region.

Die DFB-Honorartrainer am BFV-NLZ Aschaffenburg, Florian Christ, Tobias Nitsch, Bernd Gramminger und Siggi Sternheimer, freuen sich auf zahlreiche Teilnahme der externen Trainerkollegen.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen vom BFV-NLZ Aschaffenburg NLZ-Leiter Siggi Sternheimer unter 0151-11335240 gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *