Die kommenden Termine unserer Nachwuchsmannschaften

Behält die U19 ihre Hauptrolle im Aufstiegskrimi? – U15 auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsrängen

U23, Bezirksliga Unterfranken West: Nachdem man zwischenzeitlich in einem Formtief steckte, konnte sich die Pokas-Elf durch einige Siege wieder im gesicherten Tabellenmittelfeld platzieren. Nichtsdestotrotz sollte die Viktoria-U23 den Blick vom Tabellenkeller noch nicht ganz abwenden. Das durch gute Spiele geschaffene Polster von sieben Zählern auf Relegationsplatz 13 könnte im schlimmsten Fall genauso schnell schwinden wie man es sich erarbeitet hat.

Am Sonntag, 27. April, um 15.00 Uhr gastiert der TSV Lohr, der seine Abstiegssorgen als Tabellenelfter noch keineswegs ad acta legen kann, am Schönbusch. Das Ziel ist klar, der SVA-Nachwuchs möchte dreifach punkten, um den Blick endgültig nach oben richten zu können.

U19-Junioren, Landesliga Bayern Nord: Mit einem beeindruckenden 4:0-Sieg über Hof gelang es den Aschaffenburger A-Junioren den ersten Rang vor den punktgleichen Mannen des Baiersdorfer SV (bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich) zu behaupten. Das Aufstiegsrennen könnte jedoch spannender kaum sein, angesichts der Tatsache, dass zwischen Platz eins und fünf lediglich fünf Punkte liegen. Am Samstag, 26. April, um 12.30 Uhr beim TSV Großbardorf sollte somit schon ein Sieg her, will man den Status des Ligaprimus wahren und im Idealfall ausbauen.

U17-Junioren, Landesliga Bayern Nord: 1:1 lautete der Endstand nach dem Gastspiel beim FC Coburg am vergangenen Spieltag. Am Sonntag, 27. April, um 13.00 Uhr kann die U17 der Viktoria am heimischen Schönbusch die Verfolger aus Schweinfurt und Cham weiter auf Distanz halten – vorausgesetzt man gestaltet die Partie gegen die Spielvereinigung aus Bayreuth siegreich.

U16- Junioren, Bezirksoberliga Unterfranken: Am Sonntag, 27. April 2014, um 10.30 Uhr spielt die U16 von Übungsleiter Florian Christ gegen den SSV Kitzingen.

U15-Junioren, Bayernliga Nord: Nach dem wichtigen 4:1-Heimerfolg über die Nachwuchskicker des 1. FC Nürnberg reisen die C-Junioren des SVA am Samstag, 26. April, zur SG Quelle Fürth. Mit einem dreifachen Punktgewinn im Nachholspiel könnte man am SC Eltersdorf vorbei auf Rang zwei und bis auf vier Punkte an Tabellenführer Bayern Hof herankommen und somit weiterhin vom Aufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse träumen. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

U14-Junioren, Bezirksoberliga Unterfranken: Am Samstag, 26. April, um 12.30 Uhr spielt die Mannschaft von Alexander Waimert bei der JFG Bayerischer Odenwald.

U13-Junioren, Bezirksoberliga Unterfranken: Am Samstag, 26. April, um 13.00 Uhr empfängt unsere U13 von Coach Steffen Blenk den SSV Kitzingen.

U12-Junioren, Kreisliga Aschaffenburg: Am Samstag, 26. April, um 11.00 Uhr ist der VfR Goldbach zu Gast bei der U12 von Trainer Aust an der Kleinen Schönbuschallee.

Samstag, 26. April 2014

11.00 Uhr – U12: Viktoria Aschaffenburg II – VfR Goldbach
12.30 Uhr – U19: TSV Großbardorf – Viktoria Aschaffenburg
12.30 Uhr – U14: JFG Bay. Odenwald – Viktoria Aschaffenburg II
13.00 Uhr – U15: SG Quelle Fürth – Viktoria Aschaffenburg
13.00 Uhr – U13: Viktoria Aschaffenburg – SSV Kitzingen

Sonntag, 27. April 2014

10.30 Uhr – U16: Viktoria Aschaffenburg II – SSV Kitzingen
13.00 Uhr – U17: Viktoria Aschaffenburg – SpVgg. Bayreuth
15.00 Uhr – U23: Viktoria Aschaffenburg II – TSV Lohr

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *