U14-Junioren mit dreckigem Sieg im Grabfeld

Aust-Buben gewinnen 1:0 bei der JFG Grabfeld – Stapf entscheidet Partie

Wichtiger Sieg für die C2-Junioren von Viktoria Aschaffenburg bei vom Abstieg bedrohter JFG Grabfeld

Nach zwei Unentschieden in Serie landeten die Weiß-Blauen am 8. Spieltag der U15-Bezirksoberliga Unterfranken endlich wieder einen Sieg. Trainer Aust sah einen schmutzigen, aber vor allem wichtigen, Sieg seiner Jungs, die jetzt auf Platz 6 der Tabelle rangieren.

Bereits nach fünf Minuten hätte die Viktoria in Führung gehen können, doch eine gute Torchance wurde nicht konsequent genug zu Ende gespielt. In der Folge entwickelte sich eine hetische Begegnung. Bis zur Halbzeit gab es keine Tore, so dass mit 0:0 die Seiten gewechselt wurden. Im zweiten Durchgang eine zielstrebigere Viktoria, die sich gute Chancen erspielte. Doch Nadaroglu und Herold konnten nicht vollstrecken.

Viktoria U14 (C2-Junioren)

Das einzige Tor des Tages blieb Ben Stapf vorbehalten. In der 66. Spielminute überwand er den Keeper der JFG Grabfeld mit einem sehenswerten Sonntagsschuss. Die Gastgeber warfen nochmals alles nach vorne, stemmten sich gegen die drohende Niederlage und die Viktorianer wehrten sich erfolgreich und brachten die knappe Führung ins Ziel.

Trainer Aust war trotz dem Sieg nicht zufrieden: „Das war heute keine gute Leistung. Trotzdem nehmen wir den „dreckigen Sieg“ natürlich gerne mit. Eins muss aber klar sein: Mit so einer Leistung holen wir nächste Woche in Würzburg keinen Punkt. Das ist fakt!“

8. Spieltag – Samstag, 4. November 2017, 14:00 Uhr

JFG Grabfeld – Viktoria Aschaffenburg II 0:1 (0:0)

Aufstellung: Luis Brandenburg – Lennart Laub, Elias Wienholz (59. Luca Staab), Jeremy Cunningham, Nesta Mai, Jonah Schmidt (61. Emre Kirkaya), Ben Stapf, Arda Nadaroglu (13. Jannis Brandl), Moritz Sondergeld (35. Arda Nadaroglu), Emmanuel Pham, Marcel Wachsmann (36. Geronimo Herold) Weiter im Kader: Paul Siegers (TW) Tore: 0:1 Ben Stapf (66.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *