Hot! Viktoria E-Junioren holen Brass-Cup an den Schönbusch

Die U11-Junioren von Viktoria Aschaffenburg sichern sich Turniersieg – 4. Titel für SVA beim Brass-Cup 2015

Nachdem der SV Viktoria 01 e.V. bereits die Turniere der Akiven und die der Altersklassen U15 und U13 gewinnen konnte, traten am Montag, den 5. Januar, die U11-Junioren in der f.a.n. frankenstolz arena an, um ihren älteren Sportskameraden nachzueifern.

Zuerst mussten die von Jürgen Bleistein und U10-Trainer Rick Cuuningham betreuten Viktorianer gegen die zweite Mannschaft von Gastgaber SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider antreten. Das Spiel gewannen die Weiß-Blauen mit 3:1. Gegen den FC Kleinwallstadt konnte ein satter 4:0-Sieg nachgelegt werden.

Brass-Cup Sieger der U11-Junioren - SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg

Brass-Cup Sieger der U11-Junioren – SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg

Im Untermain-Derby gegen den SV Erlenbach tat man sich lange schwer. Der SVE ging zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung, doch die Viktorianer zeigten Herz und erkämpften sich ein 2:2-Unentschieden. Die SG Strietwald stellte den SVA vor Probleme, die es zu lösen galt, wollte man ins Finale einziehen. 1:1-Unentschieden endete diese Partie, so dass im letzten Gruppenspiel unbedingt drei Punkte her mussten. Gegen TuS Frammersbach siegten die Schönbusch-Talente mit 2:0 und beendeten die Vorrunde auf Platz 1 und lösten das begehrte Finalticket.

Hier können Sie das gesamte Ergebnis herunterladen – 20. Brass-Cup 2015 (U11)

Das Finale versprach ein tolles Spiel, denn es standen dem SVA der amtierende Stadtmeister der U11-Junioren gegenüber und die Favoritenbürde lag ausnahmsweise mal nicht auf den Schultern der Viktorianer. Nach spannendem Spiel stand es 0:0 und der Sieger musste vom 9-Meterpunkt ermittelt werden. Wohl dem, der einen Sieger im Tor hat. Paul Sieger, Torwart der Viktoria, machte seinem Namen alle Ehre und hielt gleich drei Strafstöße! Seine Mannschaftskameraden sorgten mit ordentlich Zielwasser für den Sieg des SVA.

Für Viktoria Aschaffenburg im Einsatz: Finn Bathon (4 Tore), Fritz Böhm(1 Tor), Lennart Laub, Arda Nadaroglu (2 Tore), Laif Reiling (2 Tore), Paul Siegers, Marco Slijepcevic (1 Tor), Luca Staab, Enes Ter

 

Gruppenphase

Viktoria Aschaffenburg – SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider 2 3:1
FC Kleinwallstadt – Viktoria Aschaffenburg 0:4
Viktoria Aschaffenburg – SV Erlenbach 2:2
SG Strietwald – Viktoria Aschaffenburg 1:1
Viktoria Aschaffenburg – TuS Frammersbach 2:0

Finale

TV 1860 Aschaffenburg – Viktoria Aschaffenburg 2:3 n.N. (0:0)

 

Platzierungen

1. Viktoria Aschaffenburg
2. TV 1860 Aschaffenburg
3. SV Erlenbach
4. Eintracht Leidersbach
5. FC Wennigumstadt
6. SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider 1
7. SG Strietwald
8. BSC Schweinheim
9. TuS Frammersbach
10. FC Kleinwallstadt
11. SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider 2
12. SV Alemannia Haibach

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *