Hot! Fnans weiß-blaue Welt…

Ex-U19-Spieler Marius Diwersi erhält Regionalliga-Taufe

Neue altbekannte Namen auf der Bautafel des SVA für die Regionalliga-Spielrunde 2013/2014. Es dürfte Verantwortliche wie Fans gleichermaßen freuen, dass mit Linksverteidiger Fnan Tewelde ein weiterer Leistungsträger dem Verein die Treue hält und seine Unterschrift unter die Vertragsverlängerung setzte. Der in Fan-Kreisen ob seiner attraktiven, energiegeladenen Spielweise sehr gehätschelte 26-jährige Deutsch-Eritreer brachte es in der abgelaufenen Spielzeit auf 20 Einsätze und darf zum erweiterten Kreis der Stammspieler gezählt werden. Erst am 1. Juli vergangenen Jahres vom 1. FC Eschborn an den Schönbusch gewechselt, hat Fnan schon für nachhaltige Eindrücke gesorgt. Unvergessen das Foto, auf dem er nach einem intensiven Match seinen zerstörten Fußballschuh in die Kamera hielt, ein Symbol für Einsatzwille und Leidenschaft. Feingeister mögen sich an das Grimmsche Märchen „Die zertanzten Schuhe“ erinnert fühlen. Wer unseren Fnan jemals spielen sah, der wird die durch und durch perfide Unterstellung, er hätte Sollbruchstellen in seine Schuhe eingebaut, mit gutem Grund empört als „völlig abwegig“ zurückweisen.

Diwersi, Marius

Diwersi, Marius

Mit Marius Diwersi soll nach Stürmer Aytug Kenar ein weiterer Schlüsselspieler aus der von Sigi Sternheimer trainierten U19 zum Regionalligakader stoßen. Der 18-jährige, gebürtige Wertheimer war in der Abwehr des Dritten der Landesliga Nord jederzeit gesetzt und will auf den Spuren von Florian Haith einen allmählichen Wachwechsel in der Defensivabteilung des Regionalligisten vollziehen. Bei wem es jetzt bei dem Namen Diwersi klingelt im Sinne von „da war doch mal was“ – es war sein Bruder Kevin, der in der Verbandsliga-Saison 2010/11 mit seinem Treffer zum 5:1 in der 88. Minute im letzten Saisonspiel gegen den SV Geinsheim den SVA in die Qualifikationsrunde zur Oberliga Hessen schoss, sozusagen der Startschuss für alles, was danach kam. Kevin studiert mittlerweile in Köln Sport und steht dem SVA derzeit nicht zur Verfügung. Wir sind jedoch sicher, dass ihn sein kleiner Bruder gut vertreten wird. Marius darf gerne auch Tore schießen wie bei der U19, wo er es immerhin auf drei Treffer brachte, ganz ordentlich für einen Abwehrspieler. Am liebsten wäre uns: Mach es wie Kevin – ein Tor, das alles entscheidende…

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *