Hot! Für alle, die am Schönbusch wieder einmal einen Klassenerhalt feiern wollen…

… die U17-Junioren hätten da noch was – Gall-Truppe benötigt noch zwei „gallige“ Auswärtsauftritte

Am vorletzten Spieltag der Bayernliga-Saison haben unsere U17-Junioren die Gelegenheit, mit einem Sieg gegen den Nachwuchs des großen FC Bayern München am heimischen Schönbusch den Klassenerhalt fix zu machen. Die U15-Junioren hingegen müssen ihre letzten beide Spiele in Cham und in Weiden unbedingt durchbringen, wenn sie sich die Hoffnungen auf den Last-minute-Klassenerhalt bewahren wollen.

Aufhorchen ließ die Waimert-Truppe mit einem 2:1-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende bei den favorisierten U16-Youngstern der SpVgg. Greuther Fürth. Sie hat damit die Voraussetzung geschaffen, mit einem Sieg im Heimspiel gegen die Münchner Bayern am kommenden Sonntag (12. Juni) vor hoffentlich zahlreichem Anhang den Klassenerhalt feiern zu können. Die Leistung in Fürth lässt erwarten, dass man auch den Bayern einen heißen Kampf liefern wird, aus dem man hoffentlich mit der Lizenz für ein weiteres Jahr U17-Junioren-Bayernliga hervorgehen wird. Nach der 1:5-Niederlage im Hinspiel gilt es einiges gutzumachen. Ein weiterer Grund dafür, gegen die Rot-Weißen am Sonntag alles rauszuhauen: Im Saisonfinale am Sonntag (19. Juni) im Unterhachinger Sportpark auf die Kulanz des überlegenen Meisters und Bundesliga-Aufsteigers zu vertrauen, wäre gar zu verwegen. Anpfiff für das Topspiel gegen die Bayern am Sonntag ist um 13 Uhr.

U15 peilt erstes Etappenziel an

Die Probleme der U17 hätten die U15-Junioren gerne. Gänzlich aus eigener Kraft können sie den Klassenerhalt in der Bayernliga Nord nicht mehr schaffen, die Konkurrenz muss schon etwas mitspielen. Immerhin hat das Team von André Gall mit dem überlebenswichtigen 1:0-Auswärtsieg die Tür zum Klassenerhalt einen Spalt breit offen gehalten. Um dort noch durchzuschlüpfen, sind sechs Punkte aus den Auswärtspartien in Cham und Weiden unabdingbar. Gleichzeitig muss man darauf hoffen, dass die JFG Wendelstein ihr letztes Heimspiel gegen Tabellenführer Ingolstadt verliert. Der FCI will seinerseits in Wendelstein sein Meisterstück machen und braucht, um sicherzugehen, die drei Punkte. Am Sonntag, 12. Juni (11 Uhr) gilt es für unser Team beim ASV Cham die erste Teilaufgabe zu lösen. Knifflig genug, denn die Gastgeber sind ihres Zeichens Tabellenfünfter und gelten als sehr heimstark. Einen seiner lediglich zwei Auswärtssiege holte der ASV beim 1:0 im Hinspiel am Schönbusch.

U14 von Würzburg „gesandwicht“

Auch bei den U16-Junioren neigt sich die Spielrunde der U17 Bezirksoberliga Unterfranken langsam dem Ende zu. Anlässlich seines vorletzten Auftritts weilt der SVA am Sonntag (12 Uhr) bei der JFG Spessarttor. Das Tabellenschlusslicht ist bestimmt für drei weitere Punkte gut, der dritte Tabellenplatz wird den Weiß-Blauen somit nicht mehr zu nehmen sein.

In der U15 Junioren Bezirksoberliga empfängt unsere U14 am Samstag um 13 Uhr die noch abstiegsbedrohte JFG Kreis Würzburg Süd-West. Derzeit ist unser Team als Tabellenzweiter eingerahmt zwischen den zwei Würzburger Vertretern FV und Kickers. Trotz der jüngsten 0:7-Klatsche beim WFV hat man nur drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter und noch alle Chancen im Meisterschaftsrennen. Einer aus dem Trio macht das Rennen, mehr steht bisher noch nicht fest.

… und ewig lockt das Nachbarschaftsderby

Die U13-Junioren laden sich am Samstag um 10 Uhr die SG TuS Aschaffenburg-Leider zum Nachbarschaftsderby ein und die Weiß-Blauen werden alles daran setzen dem SV Stockstadt die Meisterschaft noch streitig zu machen.

Kanonenfutter, so scheint`s zumindest, bekommen die U12-Junioren in der U13 Bezirksoberliga Unterfranken mit dem Schlusslicht JFG Kreis Würzburg Süd-West vorgesetzt (Sa., 10 Uhr, Vereinsgelände). Ein Sieg ist hier vor allem eine Prestigefrage, denn aufgrund der eigenen Platzierung   jenseits von Gut und Böse im Mittelfeld der Tabelle kann das Resultat tabellarisch nichts mehr anrichten.

Die U11-Junioren treten am Dienstag (14. Juni) um 18 Uhr bei der SG Elsava Elsenfeld an, zur gleichen Zeit an gleicher Stätte sind auch die U10-Junioren aktiv. Unsere Kleinsten (U9) sind am Samstag um 11 Uhr beim TSV Soden zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *