Hot! Kapitän Simon Schmidt bleibt an Bord

Viktoria-Kapitän Simon Schmidt verlängert beim SVA und geht in die 8. Saison

Simon Schmidt, Routinier und Leader im Team von Coach Slobodan Komljenovic, hat seinen Vertrag bei den Weiß-Blauen um ein Jahr verlängert und bleibt auch weiter auf der Brücke der MS Viktoria.

Der neue Vertrag von Mittelfelfstratege Schmidt gilt ligaunabhängig und ist bis 2016 datiert. Dass Simon auch darüber hinaus im Trikot der Weiß-Blauen auflaufen wird, daran besteht kein Zweifel. Nach den bereits geschlossenen Verträgen mit Alikhil, Cheron, Daudi, Kirchner und Toch ist Schmidt der nächste hochkarätige Viktorianer, der dem Verein vorzeitig das Vertrauen ausspricht und seine Zukunft direkt an die sportliche Zukunft der Viktoria knüpft.

Kapitän Simon Schmidt geht in seine 8. Spielzeit am Schönbusch

Kapitän Simon Schmidt geht in seine 8. Spielzeit am Schönbusch

Schmidt, Jahrgang 1984, stammt aus der eigenen Jugend und spielte mit den heutigen Bundesligastars Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg) und Daniel Baier (FC Augsburg) in einem der stärksten Viktoria-Jugendjahrgängen der letzten Jahrzehnte. Nach seinem Wechsel in die Löwen-Jugend wechselte er zu Wacker Burghausen und von dort zu Darmstadt 98. Ein Zeckenbiss drohte seine junge Karriere früh zu beenden. Nach einem Jahr Pause heuerte er unter Trainer Jürgen Baier beim SV Alemannia Haibach an und nach nur einem Jahr kehrte er an den Schönbusch zurück. Mit einer starken Saison im Trikot der Weiß-Blauen machte er sich abermals für die Lilien interessant und so spielte Schmidt von 2007 bis 2009 erneut am Böllenfalltor.

Kapitän Schmidt seit 2009 wieder am Schönbusch

Zur Saison 2009/2010 gelang dem SVA die Rückholaktion vom gereiften Schmidt an den Schönbusch. Den hohen Erwartungen wurde er seitdem in sechs Spielzeiten immer gerecht und er prägte das Spiel der Viktoria im letzten Jahrzehnt wie kein anderer Akteur. Bis heute kam er auf 232 Partien und stand dabei 228 mal in der Startelf. Dabei erzielte er starke 33 Tore.

Zur Vertragsverlängerung ließ Kapitän Schmidt verlauten, dass es ihm noch nie so leicht gefallen sei, bei der Viktoria zu verlängern. „Die Entwicklung der Viktoria unter Vorstand Holger Stenger und seinen Kollegen ist großartig. Wir Spieler können uns voll und ganz auf das sportliche Geschehen konzentrieren und Slobo schafft es Woche für Woche, das Optimum aus uns heraus zu kitzeln. Eine so ruhige Saison habe ich in den bislang sieben Spielzeiten noch nie erlebt und ich möchte die positive Entwicklung in den nächsten Jahren weiterhin mitprägen. Dazu kommt, dass der Spaß in der Truppe riesig ist und wir unser Ziel ganz genau kennen und noch lange nicht am Ende sind.“

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *