Hot! Kapitän Simon Schmidt verlängert beim SV Viktoria

MS Viktoria wieder flott: Der Kapitän geht als Erster an Bord

Die auf der Mitgliederversammlung gesetzten Signale in Richtung einer gesicherten sportlichen und wirtschaftlichen Zukunft für den SVA sind als vertrauensstiftende Maßnahme auch in Spielerkreisen aufgenommen worden.

Das legt zumindest der Entschluss von Kapitän Simon Schmidt nahe, auch in der Spielzeit 2013/2014 im weiß-blauen Trikot daran mitzuwirken, den einmal eingeschlagenen Kurs Regionalliga Bayern beizubehalten. Der 29-jährige Mittelfeldspieler ist gebürtiger Groß-Umstädter und wurde im Juniorenleistungszentrum des SVA ausgebildet, ehe er 1999 als 16-Jähriger zusammen mit Marcel Schäfer und Daniel Baier ins Fußballinternat der Münchner Löwen wechselte. Von dort kam der feine Techniker ab 2003 über die Stationen Wacker Burghausen und Darmstadt 98 schließlich im Juli 2009 endgültig zurück an den Schönbusch, nachdem er dort in der Spielzeit 2006/2007 schon einmal Zwischenstation eingelegt hatte. Simon Schmidt hat die Höhen und Tiefen der letzten vier Jahre – Insolvenz, Herabstufung in die Landesliga Süd, aber auch zwei Aufstiege – hautnah miterlebt, was seine emotionale Bindung an den Heimatverein noch intensiviert haben dürfte. Dennoch haben bei dem stets besonnen wirkenden Simon Schmidt sicherlich auch Vernunftgründe im Vordergrund gestanden bzw. hat er als Teilnehmer an der außerordentlichen Mitgliederversammlung die dort gewonnenen Eindrücke in seine Entscheidungsfindung einfließen lassen. Betrachtet man die Vorbildfunktion der Routiniers in ihrer Funktion als Orientierungshilfe gerade für die jüngeren Spieler, so lässt dies darauf hoffen, dass mit der Zusage des Schlüsselspielers Simon Schmidt die denkbar beste Eröffnung des Spieler-Puzzles gefunden wurde, das nach der Bastelstunde das Gesicht einer konkurrenzfähigen, Regionalliga-tauglichen Mannschaft mit einem hohen Identifikationsfaktor zeigen soll.

Wir freuen uns und sind stolz, dass Simon Schmidt ein weiteres Jahr beim SV Viktoria spielen wird!

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *