Hot! Massé Bell Bell führt U23 zum 6:0-Heimsieg

5. Spieltag, Bezirksliga Unterfranken West. Der Regionalliganachwuchs von Viktoria Aschaffenburg rehabilitiert sich mit einem 6:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger SV Altenbuch für die denkwürdige 0:11-Niederlage bei der SpVgg Hösbach-Bahnhof.

Die Mannschaft von Trainer Felix Pokas zeigte sich von Beginn an stark verbessert. Aus dem RL-Team waren Soheyl Alipour-Rafi, Semir Duljevic, Florian Haith und Massé Bell Bell zur Unterstützung mit an Bord. Der Letztgenannte avancierte mit 3 Toren zum Spieler des Spiels.

Aber der Reihe nach… Aziz Ürüm brachte die U23 mit seinem 3. Saisontor früh in Führung. Nach gut einer halben Stunde war der SV Altenbuch nur noch zu zehnt auf dem Platz. Für Björn Mahr war die Partie aufgrund einer roten Karte vorzeitig vorbei. Kurz darauf erzielte Luis Stadtmüller seinen ersten Saisontreffer zum 2:0. In Halbzeit zwei begann mit einem Tor von Massé Bell Bell. Auch das 4:0 markierte der Bornheimer Bub. Das 5:0 steuerte Luis Stadtmüller bei, ehe Massé Bell Bell seinen dritten Treffer erzielte.

Am Sonntag, 18. August, geht es um 15 Uhr beim Landesligaabsteiger TG Höchberg darum, die heutige Leistung zu bestätigen. Höchberg will den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga und hat am heutigen Abend beim TSV Unterpleichfeld mit 5:0 als klarer Sieger den Platz verlassen.

 

Viktoria Aschaffenburg II – SV Altenbuch 6:0 (2:0)

Aschaffenburg II: Dennis Bauer – Dennis Binder, Florian Haith, Soheyl Alipour-Rafi, Roberto Desch – Arwed Kellner, Semir Duljevic, Aytug Kenar, Massé Bell Bell – Luis Stadtmüller, Aziz Ürüm (70. Onur Yazbahar)

Tore: 1:0 Aziz Ürüm (24.), 2:0 Luis Stadtmüller (32.), 3:0 Massé Bell Bell (47.), 4:0 Massé Bell Bell (64.), 5:0 Luis Stadtmüller (82.), 6:0 Massé Bell Bell (86.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *