Hot! Mit dem neuen Japaner im easyCredit-Stadion

Voraussichtlich mit der siegreichen Aufstellung aus dem Pokalsiel in Augsfeld wird der SV Viktoria 01 Aschaffenburg am Sonntag beim 1. FC Nürnberg II in der Regionalliga Bayern antreten. Anpfiff im easyCredit-Stadion ist um 14 Uhr. Trainer Antonio Abbruzzese hat nach dem 6:2-Erfolg in der 2. Runde des BFV-Pokals auch keinen größeren Grund zu Umstellungen. In den Kader zurückkehren wird auf jeden Fall Mannschaftskapitän Markus Horr nach überstandener Grippe. Wichtig wird in diesem Spiel sicher auch sein, wie die SVA-Hintermannschaft den ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig Marek Mintal in den Griff bekommt, der die junge Mannschaft der „Clubberer“ anführt. „Auf Mintal legen wir natürlich ein besonderes Augenmerk. Wir müssen versuchen, ihn komplett rauszunehmen, um zu verhindern, dass er an den Ball kommt!“ Erstmals im SVA-Kader stehen wird der Japaner Yuta Kawachi, dessen Spielgenehmigung in der letzten Woche ins Haus flatterte und der auch den Medizin-Check bestanden hat.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *