Hot! Noch mehr Service und Auswahl im Onlineshop

Der Viktoria-Onlineshop bekommt neue Funktionen – inklusive eines Assistenten, der aufs Wort hört

Ticketbestellung per Sprachsteuerung, Wunschplatzreservierung und eine brandneue TicketApp

Für die einen ist es eine Spielerei, für die anderen eine echte Erleichterung im Alltag: smarte Sprachassistenten, wie Alexa von Amazon, die sich mit der Stimme steuern lassen. In Zukunft hört Alexa auch auf den Befehl: „Kaufe zwei Tickets für das nächste Spiel der Viktoria.“ Besitzer smarter, Alexa-fähiger Amazon-Lautsprecher können ihre Tickets ab sofort per Sprachbefehl bestellen und bezahlen. Der Verein hat seinen Onlineshop gemeinsam mit der PASS Consulting Group um eine entsprechende Funktion erweitert und bietet seinen Fans damit einen innovativen Service. Ein weiterer Schritt in Richtung einer umfassenden Digitalisierung, wie PASS-Projektleiter Kevin Wittke betont: „Das neue digitale Angebot erhöht den Komfort für die Fans ein weiteres Mal. Ab sofort kann die Ticketbestellung – von der Information bis zur Bezahlung – abgewickelt werden, ohne auch nur einmal den sprichwörtlichen Finger zu rühren.“

PASS macht es möglich: Tickets kaufen mit Alexa…

Noch stehen sprachbasierte Anwendungen am Anfang, doch ihre Relevanz nimmt stetig zu: Laut Zahlen des IT-Branchenverbandes Bitkom nutzen inzwischen rund 13 Prozent aller Bundesbürger einen Sprachassistenten im Haushalt. Viktoria-Marketingvorstand Holger Stenger erklärt die Motivation hinter der Neuerung: „Wir wollen unsere Fans auf allen Kanälen abholen und denjenigen, die gerne digital unterwegs sind, die neuesten technischen Zugänge bereitstellen. Mit dem sprachbasierten Ticketverkauf sind wir ganz vorne mit dabei.“

So funktioniert es:

  • Schritt 2: In der Alexa-App, verfügbar im Google bzw. Apple Store, nach dem Skill (Alexa-Fähigkeit) „Viktoria Aschaffenburg” suchen, diesen aktivieren und mit den Kontodaten des Shops anmelden.
  • Schritt 3: Den Skill mit dem Sprachbefehl „Alexa, öffne Viktoria!“ starten und die Bestellung durchführen.

Eine ausführliche Beschreibung der Vorgehensweise sowie erklärende Screenshots sind im Onlineshop hinterlegt (Link: https://onlineshop.sva01.de/shop/faces/modules/PassShop/pages/DlgAlexa.xhtml?dswid=-2618).

Der Wunschplatz ist nur noch einen Klick entfernt

Natürlich können Ticketkäufe auch weiterhin auf dem bereits bekannten Weg (Link: https://onlineshop.sva01.de/shop/faces/modules/PassShop/pages/DlgProductOverview.xhtml?dswid=-4737) vorgenommen werden. Hier profitieren Viktoria-Fans in Zukunft von einer Wunschplatz-Reservierung für die Haupttribüne und haben darüber hinaus die Möglichkeit, auf VIP-Plätze zuzugreifen. Ein weiteres Highlight ist die neue TicketApp (Android Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pass.svviktoria oder iOS (Link: https://itunes.apple.com/de/app/sv-viktoria-01-aschaffenburg/id1414927039?mt=8): Über diese können Tickets heruntergeladen sowie an Freunde weitergegebenen werden „Damit erhöhen wir den Komfort für unsere Fans nochmals deutlich. Zum einen sind sie jederzeit auf dem aktuellen Stand rund um ihren Lieblingsverein und zum anderen können wir den Einlass zukünftig noch schneller abwickeln“, unterstreicht Stenger. Neben dem Scan des Barcodes bzw. QR-Codes können in der App hinterlegte Tickets seit dieser Saison auch kontaktlos per Near Field Communication (NFC) ausgelesen werden.

Feedback erwünscht

Die neuen Features sowie der Alexa-Skill „Viktoria Aschaffenburg“ sind noch ganz frisch und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Rückfragen, Feedback sowie Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen: geschaeftsstelle@sva01.de.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *