Hot! Offener Brief des Vorstands

Die Verantwortlichen am Schönbusch haben zur Bewältigung der krisenbedingten Folgen für den SV Viktoria einen Notfallplan aktiviert.

In diesem Zusammenhang finden Sie nachfolgend den offenen Brief, der in der Karwoche an alle Trainer und Spieler sowie an die Jugendeltern und Vereinsmitglieder verschickt wurde.

Der Notfallplan enthält ein Bündel von Maßnahmen, über das wir in Kürze zwecks ausführlicher Information zu einem virtuellen Pressegespräch einladen werden.

Wir wünschen trotz der Einschränkungen frohe Ostertage. Bleiben Sie gesund.

Offener Brief

SPENDENPORTAL – Ein Signal der Solidarität

Liebe Viktorianer, liebe Eltern,

die Corona-Pandemie zieht weltweit ihre Kreise. Die Auswirkungen zeigen sich in unserem sozialen Umfeld, auch im Beruf erleben wir alle Beeinträchtigungen und Veränderungen.

Für uns beim SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg ist es selbstverständlich, dass wir unseren Beitrag leisten, um dem dynamischen Anstieg des Virus entgegenzuwirken. Bereits seit dem 15.03.2020 ruht der Spiel- und Trainingsbetrieb, einen Termin für das Ende der verordneten Pause gibt es derzeit leider noch nicht und ist wahrscheinlich auch noch längere Zeit nicht in Sicht.

Neben den erheblichen sportlichen Einschränkungen hat die Unterbrechung leider auch Auswirkungen auf die Finanzlage unseres Vereins. Noch ist die Situation kontrollierbar, auch wenn sie sich natürlich mit zunehmender Dauer von Woche zu Woche verschärfen wird.
Ein herzliches Dankeschön geht zunächst an unsere Sponsoren, die uns trotz der wirtschaftlich angespannten Lage ihre Unterstützung auch in nächster Zeit zugesagt haben. Sie leisten hiermit einen enorm wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Lage während der Corona-Krise. Dennoch fallen vor allem durch den Ausfall der Heimspiele und die vage Situation der Neusponsorengewinnung bzw. die fehlende Ausweitung von Sponsorenverträgen zusätzlich finanzielle Mittel weg. Diese fest eingeplanten Summen wären auch unter normalen Umständen erforderlich gewesen, um die Saison mit einem ausgeglichenen Ergebnis abzuschließen. Wir haben leider keinerlei finanzielle Reserven. Somit entsteht eine neue Herausforderung, für die wir als Verein eine schnelle Lösung finden müssen. Von Seiten des Verbandes ist hier leider keinerlei Unterstützung zu erwarten. Ein erster Schritt unsererseits sind daher die hoffentlich allen bekannten Geisterspiel-Tickets, für die wir Euch bitten ordentlich zu werben.

Die Verantwortlichen des SVA verfolgen gemeinsam mit dem Verwaltungsrat das Ziel, diese ernste Krise auch finanziell zu meistern und den Verein im wahrsten Sinne des Wortes zusammen zu halten. Dies wird uns gelingen, wenn jeder von uns ein Stück Verantwortung übernimmt und wir gemeinsam nach Lösungen suchen. Wenn wir frühzeitig gegensteuern, werden wir es schaffen.

Der Vorstand des SV Viktoria 01 e.V. Aschaffenburg hat sich am 6. April 2020 mit einem Offenen Brief an die Vereinsmitglieder gewandt. (© Viktoria Aschaffenburg)

Die Gespräche der letzten Wochen haben gezeigt, dass ausnahmslos alle Viktorianer nicht nur mit Leidenschaft und Engagement für unseren Verein arbeiten, sondern vor allem in dieser dynamischen, schwierigen Zeit Viktoria Aschaffenburg leben und im Herzen tragen! Einige Mitarbeiter sind bereits aus Eigeninitiative an uns herangetreten und haben uns gebeten, in dieser schwierigen Situation ihre Entlohnung komplett auszusetzen. Zudem hat es uns sehr beeindruckt, dass sich Trainer und Mannschaftsrat der Aktiven nach einer ehrlichen und ausführlichen Diskussion mit dem Vorstand darauf geeinigt haben, bereits im März und in den Folgemonaten auf einen Teil ihres Gehaltes zu verzichten.

Dies ist ein unglaublich schönes und wichtiges Symbol der Solidarität!

Wir sind stolz darauf, Heimat eines von bayernweit 18 Nachwuchsleistungszentren des bayerischen Fußball Verbandes und DFB Stützpunkt zu sein. Dabei ist in dieser schweren Phase, wie der jetzigen, einmal mehr die Partizipation jedes Einzelnen gefragt. Deshalb bitten wir Euch um Eure Hilfe – mit Eurer Spende für den Viktoria Nachwuchs unter onlineshop.sva01.de.

Ein Beitrag zum Überleben unseres Vereins!

„Social Distancing“ heißt nicht, dass wir nicht miteinander kommunizieren dürfen, also mobilisiert eure Social-Media-Kanäle und macht auf den SV Viktoria aufmerksam!
Zeigt unserer Gesellschaft, Euren Freunden und Eurer Familie, dass wir den Zusammenhalt leben und wer wir sind.

Danke für Eure Unterstützung!

Bleiben wir am Ball und bleiben wir gesund!

Euer Vorstand

Stand: 13. April 2020 // Manfred Fleckenstein & Moritz Hahn

3 Kommentare

  1. Hallo,

    ab wann gibt es GEISTERSPIEL-Tickets für das „Pokal-Halbfinal-Geisterspiel“ gegen Kickers Würzburg?
    Wie wäre es mit einem Doppelpack-Geisterspiel-Ticket inkl. Totopokal-Endspiel?

    MfG. Dieter Schuck

  2. Ich schlage zur Rettung der Viktoria vor das jedes Mitglied einmalig eine Spende von 50.00€ auf das Clubkonto überweist. Unabhängig von den Geistertickets können und sollten wir auf diesem Weg dazu beitragen das wir gemeinsam diese Krise überstehen und auch in Zukunft weiterhin Regionalliga……oder auch mehr….am Schönbusch sehen dürfen.

  3. Sehr gute Idee, Olaf 🙂

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *