Hot! Pasquale Lauria ebnet der U23 den Weg zum 2:0-Sieg

Zwei Spiele weniger hat unsere U23 bisher absolviert und belegt mit 19 Punkten einen tollen fünften Tabellenplatz. Grund dafür ist auch der 2:0-Sieg bei der SG Marktbreit-Martinsheim, mit dem der Anschluss nach oben gehalten wurde.

Schnell merkten die Schönbusch-Kicker, was auf sie zukam. Das Team von Coach Felix Pokas versuchte den Gegner ins Wanken zu bringen, indem es ihn unter Druck setzte, was aber letztendlich nicht gelang. Der Gastgeber behielt die Übersicht und spielte einen guten Ball nach vorne, meist über die Außen. Es hapert bei der SGM aber im Abschluss, was Pokas eigentlich nur von seinem eigenen Team kannte. Dieses Mal aber schloss Pasquale Lauria den mustergültig hereingebrachten Ball von Moritz Allig mit einem Kopfball zum Aschaffenburger Führungstreffer ab (12.). Effektiver hätte es in der ersten Hälfte nicht sein können. Vor allem da Torjäger Dominik Witzel mit der nahezu nächsten Gelegenheit auf 2:0 erhöhte (40.).

Im zweiten Abschnitt hatte man zuerst das Gefühl, dass die SG zwar etwas bewegen will, jedoch mit der Angst im Nacken, wieder ein Tor zu kassieren. Letztendlich warfen sie alles nach vorne, aber die SVA-Defensive ließ wie gewohnt nichts anbrennen. „Auf der einen Seite wurde uns an diesem Spieltag einiges abverlangt und auf der anderen Seite hätte man auch eine Ergebniskorrektur vornehmen können.  Ein Kompliment an die Mannschaft, dass sie sich nie aufgibt und das war an diesem Spieltag ganz wichtig“, war Coach Pokas mit dem sechsten Saisonsieg zufrieden!

SVA: Max Schmidt, Dennis Löhr (46. Marius Balles), Dennis Binder, Florian Haith, Julian Mbuku, Fabian Schraut, Benedikt Hotz (46. Niklas Kallina), Piero Angelo Marchese, Moritz Allig, Pasquale Lauria, Dominik Witzel, (70. Roberto Desch)

Tore: 0:1 Pasquale Lauria (12.), 0:2 Dominik Witzel (40.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *