Hot! Personelle Veränderungen im Trainerteam des NLZ

Christ übernimmt U16-, Waimert U14- und Blenk U13-Junioren

Der erst kürzlich gewählte Jugend-Vorstand Stefan Sickenberger und NLZ-Leiter Tuncay Nadaroglu schaffen personelle Voraussetzungen im Trainerteam des Nachwuchsleistungszentrum Aschaffenburg für positive Rückrunde.

Florian Christ (U16), Alexander Waimert (U14) und Steffen Blenk (U13)

Florian Christ, bislang Trainer der U14-Mannschaft, ist seit dem Rücktritt von U16-Trainer Karl-Heinz Schmitt in der Hinrunde als U16-Interimstrainer tätig gewesen. Seine jüngsten Erfolge – drei Siege zum Ende der Hinrunde – sowie der ausgezeichnete Draht zu seinen ehemaligen U15-Spielern hat Tuncay Nadaroglu (Leiter NLZ) dazu bewegt, ihn ab sofort als U16-Trainer einzusetzen.

Für ihn rückt der U13-Trainer Alexander Waimert auf den Posten des U14-Trainers. Der ehemalige Viktoria Spieler kehrte von der Saison als Nachwuchstrainer an den Schönbusch zurück, um die D1-Mannschaft in der Bezirksoberliga Unterfranken zu trainieren.

Die U13-Junioren werden ab sofort von Steffen Blenk dem bisherigen Co-Trainer, der aufgrund seiner Erfahrung und seiner bisherigen Tätigkeit im Trainerteam eine sehr gute Besetzung ist, gecoacht. Als Co-Trainer wird ihm ab sofort Rick Cunningham zur Seite stehen. Cunningham ist kein Unbekannter im regionalen Jugendfußball, war er doch bislang als Nachwuchsleiter beim TSV Wörth tätig.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *