Hot! Peter Sprung verstärkt den SV Viktoria 01 Aschaffenburg

Monatelang hielt sich die Personalie bereits als Gerücht – nun ist es gelungen, Peter Sprung an den Schönbusch zu lotsen. Nachdem der Stürmer am 02.01.2013 seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers aufgelöst hat, unterschrieb er nur einen Tag später einen Vertrag bei der Viktoria und soll die Regionalligamannschaft im zweiten Halbjahr der Saison 2012/13 verstärken.

Vizepräsident Sport Peter Löhr zur Neuverpflichtung: „Es ist uns gelungen, mit Peter Sprung einen Spieler aus der Region zu verpflichten, der uns angesichts seiner Klasse und seiner Erfahrung sicherlich weiterhelfen wird. Dank der Hilfe von Dritten belastet die Verpflichtung den Verein in finanzieller Hinsicht im Ergebnis nicht“.

Bis 2001 spielte der heute 33-jährige Peter Sprung für den SV Aschaffenburg-Damm, bevor es ihn für ein Jahr zu Sportfreunde Seligenstadt und im Anschluss zur U23 von Eintracht Frankfurt zog. 2003 kehrte er für vier Jahre nach Damm zurück, wo er als Spielertrainer fungierte, und schloss sich danach dem SV Alemannia Haibach an, von wo er schließlich wiederum als Spielertrainer zu Viktoria Kahl wechselte.

Im Januar 2010 nahm Sprung die Chance wahr, zum FC Bayern Alzenau in die Regionalliga zu wechseln und avancierte dort rasch zum Leistungsträger. Den Abstieg konnte aber auch er nicht verhindern. Nach nur einer Saison in der Hessenliga stieg er mit den Alzenauern wieder in die Regionalliga auf, wo er mit 9 Toren in 18 Partien in der Hinserie 2011/12 die Stuttgarter Kickers auf sich aufmerksam machte, die ihn im Januar 2012 ins Schwabenland lockten. Mit dem Traditionsverein aus dem Stuttgarter Stadtteil Degerloch stieg er in die 3. Liga auf und absolvierte in der Regionalliga 11 sowie in der 3. Liga 10 Partien.

2 Kommentare

  1. Super,

    hoffentlich machen wir jetzt auch einen „Sprung“ in der Tabelle !!!

  2. Peter Sprung kommt und Abbruzese muß gehen, ein Schelm der da böses denkt.Ich weiß jetzt nicht genau ob in der 4 Liga ein Spielertrainer erlaubt ist ,aber wenn würde sich da Peter Sprung nicht gerade zu anbieten ? Ich meine das hat er doch schon gemacht, warum nicht bei der Viktoria ?

    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *