U14: Punktgewinn dank starker Leistung

0:0 – C2-Junioren ringen Spitzenteam Sand Punkt ab

Am 7. Spieltag der U15-BOL Unterfranken empfing die Mannschaft vom Trainergespann Aust, Lehmann und Theilig den 1. FC Sand, der aktuell den zweiten Tabellenplatz belegt und um den Aufstieg in die Bayernliga Nord kämpft. Dank starker Leistung belohnte sich der SVA U14-Team mit einem torlosen Unentschieden und vor allem mit einem verdienten Punktgewinn.

Die Gäste begannen stürmisch und zeigten von Beginn an, dass der aktuelle Tabellenplatz kein Zufall ist. Vor allem Andreas Kundmüller deutete immer wieder an, wieso man munkelt, dass der eine oder andere Scout bereits auf ihn aufmerksam geworden ist. Doch die Aschaffenburger U14-Kicker ließen sich davon nicht beeindrucken. Die Weiß-Blauen spielten taktisch sehr diszipliniert und investierten viel in die Zweikämpfe. Dadurch schafften es die Aust-Buben, dass Sand in der ersten Halbzeit nur ein einziges Mal, durch einen Freistoß, gefährlich vors Tor der Gastgeber kommen konnten.

Viktoria U14 (C2-Junioren)

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild. Die jungen Viktorianer vernagelten den eigenen Strafraum, verteidigten mit allem, was zur Verfügung stand, und Sand fand keine Mittel, um mit den großen und schnellen Stürmern zum Erfolg zu kommen. Zehn Minuten vor dem Abpfiff hätte der Viktoria-Nachwuchs den Spielverlauf fast auf den Kopf gestellt. Ein perfekt getimtes Zuspiel nutzte Marcel Wachsmann, um den gegnerischen Keeper aussteigen zu lassen. Doch der Ball konnte im letzten Moment von einem Verteidiger von der Linie gekratzt werden.

Es blieb beim 0:0 und die jungen Viktorianer freuten sich über den vierten Punktgewinn im sechtsen Ligaspiel. Trainer Leander Aust war nach dem Spiel voll des Lobes für seine Mannschaft: „Ein riesen Kompliment ans Team. Eine tolle Leistung. Wie konsequent und diszipliniert die Jungs das heute gespielt haben war richtig stark. Den Punkt haben wir uns heute gegen körperlich überlegene Gäste absolut verdient und vor allem erkämpft. Wenn die Mannschaft weiterhin so konsequent und konzentriert spielt, ist auf jeden fall noch die ein oder andere Überraschung gegen drin. Vielleicht auch gegen die Spitzenteams der Liga.“

7. Spieltag – Samstag, 28. Oktober 2017, 11:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg II – 1. FC Sand 0:0 (0:0)

Aschaffenburg: Paul Siegers – Lennart Laub, Elias Wienholz (57. Jannis Brandl), Jeremy Cunningham, Nesta Mai, Jonah Schmidt (69. Emre Kirkaya), Paul Scheifele (45. Marcel Wachsmann), Ben Stapf, Arda Nadaroglu, Moritz Sondergeld (70. Luca Staab), Emmanuel Pham (Trainer: Leander Aust) Weiter im Kader: Geronimo Herold, Fritz Böhm Tore: keine

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *