Saisonfinale geht an Viktoria-U13

Aschaffenburg siegt zum Saisonabschluss 3:1 bei den Rothosen

Die Blenk-Elf musste noch ein einziges Mal ran und mit den Würzburger Kickers, Tabellensechster, wartete ein richtig dicker Brocken zum Abschluss der Saison 2013/2014.

U13: Marc Gärtner

U13: Marc Gärtner

Noch vor einem Jahr spielten diese beiden Teams den Meister der Bezirksoberliga Unterfranken am Schönbusch aus. Dieses Jahr traf man sich zum Saisonfinale auf dem Kunstrasenplatz im Schatten der Flyeralaram-Arena.

Egal wie dieses Spiel auch enden würde, am tollen dritten Tabellenplatz konnte das Ergebnis sowieso nichts mehr ändern. Nichtsdestotrotz legten die Weiß-Blauen los wie die Feuerwehr. Noah Hoffmann (1:0, 5.) und Burak Capanoglu (2:0, 18.) sorgten früh für eine schnelle und beruhigende 2:0-Führung der Viktoria. Kurz vor dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber nochmals auf 1:2 heran und sorgten damit für Spannung.

In Halbzeit zwei versuchten die Rothosen noch einmal alles, um doch noch einen Punkt zu erkämpfen. Genau in diese Drangphase hinein markierten die Blenk-Jungs das entscheidende 3:1. Basti Dummann hatte einen Freistoß scharf hereingeschlagen und Marc Gärtner vollendete mustergültig. Dabei blieb es am Ende auch und die Viktoria feierte nach dem Schlusspfiff den verdienten Auswärtssieg.Nach der Meisterschaft in der Vorsaison konnten sich die Viktoria D1-Junioren auch in dieser Spielzeit in der absoluten Spitzengruppe platzieren und mit Rang 3 sehr stark abschließen.

 

FC Würzburger Kickers – Viktoria Aschaffenburg 1:3 (1:2)

Aschaffenburg: Marius Hussy – Elia Zeitler, Justus Friedel, Tim Thorwart, Luis Lippert – Lukas Fecher – Kilian Blenk, Burak Capanoglu, Noah Hoffmann

Weiter im Kader: Bastian Dummann, Marc Gärtner, Luca Rüppel, Morris Rausch, Fabio Groß, Giuseppe Masilla (TW)

Tore: 0:1 Noah Hoffmann (5.), 0:2 Burak Capanoglu (18.), 1:2 Mahdi Noroozi (28.), 1:3 Marc Gärtner (42.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *