Spätes Bekenntnis zur Sammelleidenschaft…

Fan-T-Shirt „Wir sammeln Punkte“ propagiert „Pfandflaschensystem“ gegen den Abstieg

„Sammeln Sie Punkte?“ – das ist doch diese allen Supermarkt- und sonstigen Kassiererinnen andressierte Frage, mit der sie oftmals den genervten Kunden an den Rand seiner Contenance treiben. Unterbelichteten Zeitgenossen soll dadurch suggeriert werden, dass sich Treue lohnt.

Die Viktoria-Fanbasis, hochintelligent und von jeher meisterlich in der dialektischen Zuspitzung, hat sich diese negative Konnotation des Slogans „Wir sammeln Punkte“ bewusst zunutze gemacht, um damit ihr eigentliches Ansinnen zu kommunizieren: dass im Sport wie im Leben (fast) alles auf dem arithmetischen Gesetz der Addition beruht.

Wir sammeln Punkte! Am 8. März gegen Bayern Hof geht's los.

Wir sammeln Punkte! Am 8. März gegen Bayern Hof geht’s los.

Nun ist es ja so, dass unsere elegante Diva mit Punkten bis dato nicht viel am Hut hatte. In den Edelboutiquen, wo sie sich rumtrieb, gab‘s allenfalls mal einen Prosecco im VIP-Bereich. „Punkte den Bedürftigen“, so lautete ihr Credo. Viel Überzeugungsarbeit war nötig, um ihre Aversion gegen das schnöde Punktesystem aufzuweichen. Das Fan-T-Shirt soll hierzu als auf den Rängen immer sichtbare Erinnerungsstütze dienen, damit diese neu gewonnene Erkenntnis auf keinen Fall mehr abhanden kommt.

Oder anders formuliert: Für genügend Punkte und einen Nichtabstieg ist unsere Diva angehalten, als Prämie auch mal ein minderwertiges Kochgeschirr in Kauf zu nehmen…

Das neue Motiv aus der Reihe „Echte Fans“ ist ab Dienstag, den 18. Februar, im SVA-Fanshop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *