U10-Junioren starten mit 8:1-Sieg ins Wochenende

Cunningham-Buben setzen sich in Oberbessenbach durch

In der U11-Gruppenliga des Kreis Aschaffenburg konnten die U10-Junioren von Viktoria Aschaffenburg am Freitag, dem 31. März, einen nie gefährdeten 8:1-Auswärtssieg einfahren.

Sechs Tage nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die (SG) FC Mömbris stand für die Mannschaft von Trainer Rick Cunningham das zweite Pflichtspiel des Jahres 2017 auf dem Spielplan.

Viktoria U10 (E1-Junioren) 2016/2017

Bei der (SG) FC Oberbessenbach wollten die Weiß-Blauen ein deutliches Zeichen setzen und einen weiteren Sieg einfahren. Doch zu gerade zu Beginn der Partie taten sich die jungen Viktorianer noch etwas schwer. Trotzdem gelang der frühe Führungstreffer in der 8. Spielminute. Mit zunehmender Spieldauer kam der SVA immer besser rein ins Spiel und so wurde das Ergebnis bis zur Halbzeitpause auf ein sattes 5:0 ausgebaut.

Nach dem Seitenwechsel brauchte es einen Weckruf in Form des 1:5, um wieder richtig in Schwung zu kommen. Doch mehr als ein Weckruf war der Anschlusstreffer der Gastgeber nicht, denn die Viktoria konnte sich am Ende hochverdient mit 8:1 durchsetzen.

Rick Cunningham jedenfalls hatte Spaß und war zufrieden: „Ich habe ein sehr ahnsehnliches Spiel gesehen. Die in den vergangen neun Monaten gelernten Dinge klappen immer besser und ich habe großen Spaß daran, die Entwicklung meiner Jungs zu sehen.“

 

(SG) FC Oberbessenbach – Viktoria Aschaffenburg 1:8 (0:5)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *