E-Junioren gewinnen beim FC Wenigumstadt

Zeitler-Buben gewinnen im Rahmen der „FairPlay-Initiative“ mit 4:1 beim FC Wenigumstadt

Die Kleinsten im Trikot der Weiß-Blauen haben auch das nächste Pflichtspiel gewonnen, nachdem vor einer Woche in einem Testspiel gegen Bayern Alzenau gewonnen werden konnte.

U10-Junioren gewinnen das "Spiel des Jahres" 4:1 beim FC Wenigumstadt

U10-Junioren gewinnen das „Spiel der Woche“ 4:1 beim FC Wenigumstadt

Am vergangenen Samstag stand ein besonderes Spiel für unsere U10 an. In Kooperation mt der „FairPlay-Initiative“ (www.fairplay-in-unsrer-region.de/) hatte der FC Wenigumstadt zum „Spiel der Woche“ geladen. Viktoria Jugend-Koordinator Michael Zeitler steht in engem Austausch mit dem Gründer und Koordinator der Initiative. „Einerseits ist es bedauerlich, daß es einer solchen Initiative überhaupt bedarf. Andererseits ist sie ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Aber ganz klar: „Respekt“ kann man nicht verordnen. Nur wenn jeder Einzelne bereit ist, sein Verhalten zu hinterfragen – und ggf. dann zu ändern – wird sich etwas verbessern. Beschimpfungen, Beleidigungen und Gewalt, haben auf Sportplätzen nichts zu suchen. Weil wir ebenfalls in unserem Leistungszentrum Ziele und Werte wie Fair-Play, Respekt vor dem Gegenspieler, dem Schiedsrichter und dem Teamkameraden vermitteln und mit gutem Beispiel auf dem Platz voran gehen wollen, erachten wir die Initiative als absolut unterstützenswert. Und loten derzeit die Möglichkeiten einer noch konkreteren Zusammenarbeit aus.“

Bildergalerie: FC Wenigumstadt – Viktoria Aschaffenburg (© Michael Zeitler)

Zum Spiel: In einer Temporeichen Partie trafen die Weiß-Blauen Kicker des Jahrgangs 2005 auf einen gut organisierten, und bis dato ebenfalls ungeschlagenen, Gegner. Trotz Überlegenheit, wurde verpasst, schon früh für klarere Verhältnisse zu sorgen. Alleine in der Anfangsviertelstunde rettete zwei Mal das Aluminium für die Wennigumstädter. Und so hieß es zur Halbzeit 3:0 für die Jung-Viktorianer. In der zweiten Halbzeit wurde kräftig durchgewechselt, sodaß die Präzision ein wenig verloren ging. Zeitlers Trainer-Kollege Rick Cunningham brachte es auf den Punkt: „Am Ende geht das Ergebnis in Ordnung. Herzlichen Dank für den freundlichen Empfang an den FC Wenigumstadt. Und Kompliment fürs gute Spiel an Wenigumstadt und sein Trainerteam.“

 

FC Wenigumstadt – Viktoria Aschaffenburg 1:4 (0:3)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *