U10 gewinnt Test gegen Waldhof Mannheim

5:2 setzen sich die E-Junioren von Viktoria Aschaffenburg gegen die Waldhofen Buben durch

Sozusagen im Rückspiel gegen Waldhof Mannheim wirkten die Jung-Viktorianer von Beginn an sehr entschlossen und zeigten, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Immer wieder spielte das Team zielstrebig in die Tiefe und stand, auch mit zunehmender Spieldauer, defensiv konzentriert und stabil.

Die Schönbusch-Kicker setzten die Waldhof-Buben sehr früh unter Druck und so stand es bereits nach vier Minuten 1:0. „Wir konnten uns besonders über die Außenbahnen eine Reihe von Torchancen herausspielen“, sagte Trainer Michael Zeitler. „Und wir haben in diesem Spiel wieder gezeigt, dass wir ungemein Willensstark sind.“

Es entwickelte sich ein sehr intensives, abwechslungsreiches und phasenweise hochklassiges, rasantes Spiel. Die offensiv- und physisch starken Waldhof-Buben versuchten nach Balleroberung immer wieder, durch ihre schnellen Spitzen rasch umzuschalten. „Es war in mancher Hinsicht womöglich unsere beste Saisonleistung. Aber selbst in den Schlussminuten ist die gesamte Mannschaft noch weiter ans Limit gegangen“, so der Trainer.

Im zweiten Drittel kam Waldhof immer besser ins Spiel und machte mehr Druck. Besonders übers Zentrum hatten die Jung-Viktorianer kaum mehr Möglichkeiten das Spiel zu gestalten. Dagegen hatten die Schönbusch-Kicker im letzten Drittel wieder mehr Spielanteile und kreierten gute Torchancen, aber die Waldhof-Buben kämpften enorm und verzeichneten noch die eine oder andere gute Kontermöglichkeit. Aber gerade in den letzten zehn Minuten schafften es die SVA-Kicker dann, ihre offensive Durchschlagskraft noch einmal zu erhöhen.

„Die Mannschaft befindet sich gerade in der spielerischen Entwicklung weiter auf einem richtig guten Weg im Sinne der Ausbildung und bauen jetzt weiter auf den guten Aktionen auf. Mit der Entwicklung sind wir sehr zufrieden“, betonte das Trainerteam abschließend.

„Auch danken wir der enorm sympathischen Mannschaft von Waldhof Mannheim für diesen weiteren, aufschlussreichen Test. Weitere Leistungsvergleiche wurden bereits angedacht. Darauf freuen wir uns schon heute“, so Jugend-Koordinator Michael Zeitler.

 

Viktoria Aschaffenburg – SV Waldhof Mannheim 5:2

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *