U10-Junioren gewinnen Turnier in Wörth

Viktoria-Youngster ringen im Endspiel starken TuS Leider mit 3:2 nieder

Die Mannschaft von Trainer Rick Cunningham machte es den U12-Junioren nach und setzte sich beim Hallenturnier in Wörth gegen alle Kontrahenten durch. Insbesondere die TuS Leider Buben verlangten den Weiß-Blauen alles ab.

U10-Junioren gewinnen Hallenturnier in Wörth

U10-Junioren gewinnen Hallenturnier in Wörth

Doch der Reihe nach. Bevor man sich im Finale um den Turniersieg duellieren durfte, standen drei Vorrundenspiele auf dem Programm. Mit 3:0 setzten sich die Kicker vom Schönbusch zuerst gegen Eisenbach und im Anschluss daran auch gegen Miltenberg und Ringheim durch. Mit 9 Punkten und 9:0 Toren ließen die Viktorianer keinen Zweifel daran, dass sie ins Finale wollten.

Im Finale standen sich die beiden Nachbarvereine TuS 1893 Leider und Viktoria Aschaffenburg gegenüber. Zuerst sah es ganz so aus, als sollten die Viktorianer kurzen Prozess machen. Nur wenige Minuten waren gespielt, da stand es schon 3:0, doch der TuS gab sich nie auf und kam stark zurück. Das Tor zum 2:3 sorgte nochmal für mächtig Spannung, doch der SVA konnte das Ergebnis verwalten und den Turniersieg einfahren.

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – Eisenbach 3:0
Miltenberger SV – Viktoria Aschaffenburg 0:3
Viktoria Aschaffenburg – Ringheim 3:0

Finale

TuS 1893 Leider – Viktoria Aschaffenburg 2:3

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *