U10-Junioren starten mit Sieg in Liga-Alltag

Am Mittwoch, den 17. September, begann der „Liga-Alltag“ für unsere U10 mit einem „Auswärtsspiel“ bei unseren Nachbarn der (SG) TuS Leider / DJK Aschaffenburg. Gegen die einen Jahrgang Älteren – und auch körperlich deutlich überlegenen – Gegner verschliefen die Jung-Viktorianer etwas die Anfangsphase, kämpften sie sich aber entschlossen zurück.

Ein temporeiches, für die Zuschauer rasantes Spiel, mit Aluminium Treffern auf beiden Seiten, prägten beide Halbzeiten. Unsere „Küken“ zeigten sich aber immer kämpferisch und boten phasenweise bereits eine ansprechende Leistung.

Rick Cunningham bilanzierte: „Nach nur sechs Trainingswochen kann man aber auch noch nicht erwarten, daß wir gegen einen eingespielten, physisch starken, älteren Jahrgang über die gesamte Spielzeit brillieren“. „Wir hatten heute einfach nicht die nötige Ruhe im Spielaufbau und haben zu viele unnötige Fehler gemacht, die leider zu oft zu Gegentoren führten“, analysierte Trainer Michael Zeitler, „aber dies war unser erstes Spiel, deshalb haben wir heute auch einiges für die nächsten Begegnungen mitgenommen.“

Kompliment an die (SG) TuS Leider / DJK, die eine tolle Leistung bot.

 

SG TuS Leider/DJK Aschaffenburg – Viktoria Aschaffenburg 4:5

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *