Hot! U11 präsentiert sich ordentich beim Allerheiligen Cup

SVA-U11 gelingt Remis gegen späteren Turniersieger Eintracht Frankfurt

Der erste Hallenauftritt der Spielzeit 2014/2015 beschert der SVA U11 wertvolle Erfahrungen und bietet eine gute Standortbestimmung. Gegen die Jungadler aus dem Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum der SGE gelang nach einem Tor von Marco Slijepcevic sogar ein Punktgewinn. Am Ende verpasste man haarscharf den Einzug in die Runde der letzten Vier.

Gegen den SV Sandhausen startete man ins Turnier und zugleich in die Hallensaison. Dass die Weiß-Blauen erst zwei Mal in der Halle trainiert hatten, war den jungen Talenten anzumerken. So gelang dem SVS ein glücklicher 2:0-Sieg. Gegen den FK Pirmasens sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Duell und ein gerechtes 0:0-Unentschieden.

Im dritten Turnierspiel gegen den traditionsreichen SV Waldhof Mannheim sorgte Arda Nadaroglu für das erste Turniertor der Schönbusch-Kicker. Trotz weiterer guter Tormöglichkeiten blieb es bei dem einen Treffer. Die Viktoria spielte die letzten Minuten ordentlich zu Ende und kam so zum verdienten 1:0-Erfolg.

Die 12 Spielminuten gegen Eintracht Frankfurt sollten zum Turnier-Highlight werden. Gegen das stärkste Team im Turnier zeigten die Viktorianer ihre bis dato beste Leistung. Schon nach wenigen Sekunden hatte Nadaroglu eine riesen Chance, die aber ungenutzt blieb. Dafür gelang Marco Slijepcevic ein Traumtor aus 20 Metern. Die 1:0-Führung hielt bis knapp eine Minute vor Schluss, da gelang Eintracht Frankfurt doch noch der 1:1-Ausgleich.

Mit fünf Punkten aus vier Partien ging es ins letzte Spiel der Vorrunde. Und bei einem Sieg wären die Viktorianer in die Runde der letzten Vier eingezogen. Doch Wormatia Worms ging mit der gleichen Ausgangslage ins Spiel. Drei Chancen erspielt sich Worms und alle drei wurden genutzt. Die 0:3-Niederlage besiegelte das Turnier-Aus des SVA.

Trotz des verpassten Halbfinaleinzugs bleibt ein ordentliches Turnierergebnis, auf welches die U11-Kicker aufbauen können. Doch zunächst stehen zwei weitere Ligaspiele gegen den VfR Nilkheim (8.11.) und die JFG FC Elsaval 03 II (22.11.) auf dem Programm.

 

Ergebnisse

SVA – SV Sandhausen 0:2
FK Pirmasens – SVA 0:0
SVA – SV Waldhof Mannheim 1:0
Eintracht Frankfurt – SVA 1:1
SVA – Wormatia Worms 0:3

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *