U11 gewinnt beim TSV Pflaumheim

U11-Junioren setzen Siegeszug fort – 8:2-Auswärtssieg

Der TSV Pflaumheim war der vorletzte Gegner für die Viktoria U11-Junioren, bevor nach dem kommenden Wochenende der Vorhang fällt und die Saison 2013/2014 auch für unsere Jüngsten beendet sein wird.

U11: Simon Felde

U11: Simon Felde

Am 8. Spieltag der Gruppenliga Aschaffenburg (05) wollte der TSV Pflaumheim etwas gutmachen. Denn bei der 0:7-Hinspielniederlage gegen den SVA gab es wenig zu lachen. Die von Ronny Lehmann trainierten Weiß-Blauen hatten aber etwas dagegen einzuwenden und drückten auch diesem Spiel ihren Stempel auf.

Simon Felde brachte die Viktorie mit zwei schnellen Toren früh mit 2:0 in Führung (2., 3.). Die jungen Pflaumheimer konnten kurz darauf auf 1:2 verkürzen, ehe Moritz Gundelach das 3:1 nachlegte. Nach dem Seitenwechsel legten die Viktoria-Schützlinge dann richtig los und schraubten das Endergebnis auf 8:3 in die Höhe. Simon Felde gelangen am Samstag insgesamt 4 Tore, die ihn zum Spieler des Tages avancieren ließen.

Das letzte Saisonspiel findet am Samstag, 28. Juni, statt. Zu Gast am Schönbusch ist dann die Mannschaft aus Großwallstadt.

 

TSV Pflaumheim – Viktoria Aschaffenburg 2:8 (1:3)

Aschaffenburg: Jakob Hock – Max Büdel – Felix Bergmann – Simon Felde – Moritz Gundelach – Ercan Lehmann – David Kinstler – Philipp Aksöz – Flavio Giuffrida – Arda Nadaroglu

Tore: 0:1 Simon Felde (2.), 0:2 Simon Felde (3.), 1:2 N.N. (8.), 1:3 Moritz Gundelach (16.), 1:4 Felix Bergmann (32.), 2:4 N.N. (36.), 2:5 Simon Felde (42.), 2:6 Nils Schuppe (44.), 2:7 Moritz Gundelach (47.), 2:8 Simon Felde (49.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *