U11-Junioren gewinnen Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Lehmann/Morhart-Jungs mit souveräner Vorstellung zum Sieg bei Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

Am Donnerstag, dem 29. Dezember, waren die U11-Junioren des SV Viktoria dran. In einer Gruppe mit sechs weiteren Mannschaften wurde im Modus „jeder gegen jeden“ der Stadtmeister der U11-Junioren ausgespielt.

Die Jungs vom Schönbusch mussten von Beginn an hellwach sein, denn die Kontrahenten hatten nicht vor, den Titel leichtfertig aus der Hand zu geben. Kickers Gailbach im ersten Duell war die erwartet harte Nuss. Die Kickers kamen kurz vor Schluss zum 1:1-Ausgleich und verhinderten einen perfekten Turnierstart der Viktoria.

U11-Junioren gewinnen Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

U11-Junioren gewinnen Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Leichter gestaltete sich da das Match gegen TuS 1893 Leider. Mit 9:0 setzten sich die Weiß-Blauen durch. Gegen den stark aufspielenden BSC Schweinheim reichte es am Ende zu einem 2:0-Sieg. Gegen Teutonia Obernau lief es wieder etwas leichter. Ein halbes Dutzend Tore machten die U11-Junioren in dieser Partie. Der SV Vatan Spor war bis in die Haarspitzen motiviert, warf alles in die Waagschale, aber die Viktoria setzte sich trotzdem mit 3:0 durch.

Im letzten Turnierspiel stand nach der Niederlage von Gailbach gegen Schweinheim bereits fest, dass der Titel sicher ist, doch auch gegen die SG Strietwald wollten die Viktorianer gewinnen. 4:1 hieß es am Ende.

Platzierungen

1. Viktoria Aschaffenburg
2. FC Kickers Gailbach
3. BSC Schweinheim
4. SG Strietwald
5. DJK/TuS 1893 Leider
6. SV Vatan Spor
7. FSV Teutonia Obernau

Im Kader für die Viktoria: Luca Kliesch, Jerome Neudel, Noah Sigl, Yasin Kizilkaya, Mikail Yildiz, Andreas Konschuh, David Morhart, Nando Autengruber, Louis Bozen, Lennard Reiling und Bennet Breitenbach,

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *