U11-Junioren krönen sich zum Brass-Cup Sieger

Lehmann-Buben marschieren ungeschlagen zum Turniersieg

Am Samstag, dem 7. Januar 2017, waren die U11-Junioren an der Reihe, den Brass-Cup Sieger des Jahres auszuspielen. Insgesamt 12 Mannschaften traten an, um das beste Team zu krönen. Am Ende setzte sich der Nachwuchs von Viktoria Aschaffenburg gegen den BSC Schweinheim durch.

U11-Junioren gewinnen Brass-Cup 2017

U11-Junioren gewinnen Brass-Cup 2017

In der Vorrunde konnte kein Team der Truppe von Trainer Ronny Lehmann und Co.-Trainer Andreas Morhart das Wasser reichen. Der stärkste Kontrahent war die Mannschaft von Hassia Bingen, die knapp mit 1:2 unterlag. Die übrigen Gruppenspiele konnte die Viktoria mehr oder weniger deutlich für sich entscheiden.

Als Gruppenerster traf man im Finale auf den BSC Schweinheim. Dem BSC gelangen in der Gruppenphase 4 Siege und ein Unentschieden. Spannung war also programmiert. Die Viktoria kontrollierte das Finale, doch der BSC hielt gut mit, ohne die ganz große Torgefahr zu entwickeln. Am Ende konnten sich die Viktorianer mit einem 1:0-Sieg den verdienten Turniersieg sichern.

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – FSV Glattbach 3:0
Viktoria Aschaffenburg – TuS 1893 Leider II 5:0
BFV Hassia Bingen – Viktoria Aschaffenburg 1:2
Viktoria Aschaffenburg – JSG Obere Nidder 5:0
SG Strietwald – Viktoria Aschaffenburg 0:2

Finale

Viktoria Aschaffenburg – BSC Schweinheim 1:0

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *