Hot! U11-Junioren gewinnen 8:0 gegen JFG Churfranken

Lehmann-Buben gewinnen überzeugend mit 8:0 und klettern auf Rang 4

Die U11-Junioren von Viktoria, die in der U13- Kreisliga Aschaffenburg, auf Punktejag gehen, sind mit vier Punkten zwei Partien gut ins Jahr 2017 gestartet. Am Samstag, dem 25. März, gastierte die JFG Churfranken an der Kleinen Schönbuschallee. Die Weiß-Blauen ließen dabei nichts anbrennen und setzten sich mit 8:0 durch.

Viktoria Aschaffenburg (U11) hatte die JFG Churfranken zu Gast (© Christian Bergmann)

Die jungen Viktorianer brauchten eine Viertelstunde um in Schwung zu kommen. Yasin Kizilkaya und Ali Aziz brachen den Bann und schossen den SVA mit 2:0 in Führung (15., 19.). Nando Autengruber-Caruncho besorgte in der 29. Spielminute den 3:0-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel machten Louis Botzem (4:0, 33.), Andreas Konschu (5:0, 45.) und Orlando Bieneck (6:0, 49.) mit dem Toreschießen weiter. Kizilkaya und Konschu machten mit ihren jeweils zweiten Treffern den Sack zu – 8:0.

Die Lehmann-Buben zeigten eine starke Leistung (© Christian Bergmann)

Voller Einsatz für die 3 Punkte gegen die Gäste aus Churfranken (© Christian Bergmann)

Nach 7 Punkten aus den ersten drei Begegnungen stehen die U11-Junioren mittlerweile auf Rang 4 der Tabelle. Am kommenden Samstag kommt es am Schönbusch zum Derby gegen die U13 vom SV Erlenbach (5., 16 Punkte). Anpfiff ist bereits um 10 Uhr.

 

13. Spieltag am Samstag, 25. März 2017, 11:45 Uhr

Viktoria Aschaffenburg II – JFG Churfranken 8:0 (3:0)

Aschaffenburg: Luca Kliesch – Fathi Arslan (43. Luis Reiling), Ali Aziz (31. Bennet Breitenbach), Yasin Kizilkaya (43. Orlando Bieneck), Nando Autengruber-Caruncho, Andreas Konschu, Mikail Yildiz (43. Lennart Reiling), Jerome Neudel, Louis Botzem (Trainer: Ronny Lehmann) Weiter im Kader: Neo Leipold (TW) Tore: 1:0 Yasin Kizilkaya (15.), 2:0 Ali Aziz (19.), 3:0 Nando Autengruber-Caruncho (29.), 4:0 Louis Botzem (33.), 5:0 Andreas Konschu (45.), 6:0 Orlando Bieneck (49.), 7:0 Yasin Kizilkaya (51.), 8:0 Andreas Konschu (58.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *