U11-Junioren stehen vor großer Herausforderung

Viktoria Aschaffenburg beim 5. Indigo-Cup am Start – Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 mit dabei

Am kommenden Wochenende veranstaltet der SV Erlenbach den 5. Indigo-Cup für E-Junioren in der Elsenfelder Sparkassen-Arena. Mit dabei sind 12 Mannschaften aus der Region und 12 Bundesliga-Nachwuchsteams aus ganz Deutschland.

Nur eine Woche bevor Viktoria Aschaffenburg den 4. Rosbacher Junior-Cup (17.-18.01.2015) in Elsenfeld ausrichtet, treffen sich 24 E-Junioren Mannschaften in der Sparkassen-Arena, um den Sieger des 5. Indigo-Cup auszuspielen. Samstags werden ab 8:30 Uhr die Gruppenspiele ausgetragen, während am Sonntag, den 11. Januar, die Spiele der Zwischen- und Finalrunde stattfinden.

Das illustre Teilnehmerfeld kann sich wahrlich sehen lassen. Mit dabei sind unter anderem die Nachwuchstalente von den Champions League Teilnehmern Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04. Des Weiteren nehmen noch die Bundesligisten Eintracht Frankfurt (Titelverteidiger), FSV Mainz 05 und FC Augsburg teil. Rekordsieger 1. FC Kaiserslautern sowie die Zweitligisten TSV 1860 München, Fortuna Düsseldorf, VfL Bochum, Karlsruher SC, 1. FC Nürnberg und SpVgg. Greuther Fürth runden das Feld ab.

Für die von Viktoria Aschaffenburg angeführten regionalen Teilnehmer eine tolle Gelegenheit, sich mit all diesen nahmhaften Mannschaften direkt zu messen und die eigenen Grenzen auszuloten. Für die Weiß-Blauen, die von Ronny Lehmann und Jürgen Bleistein betreut werden, geht es dabei darum, das Vorjahresergebnis zu wiederholen, als man bis in die Zwischenrunde gekommen ist.

 

Gruppeneinteilung

Gruppe A: FC Kleinwallstadt, SV Stockstadt, TSV 1860 München, FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Leidersbach
Gruppe B: Eintracht Eschau, SG DJK/TuS Aschaffenburg-Leider, VfL Bochum, Bayern München, Eintracht Frankfurt, Teutonia Obernau
Gruppe C: FSV Wörth, Viktoria Aschaffenburg, Karlsruher SC, 1. FC Nürnberg, Schalke 04, SV Großwallstadt
Gruppe D: TSV Seckmauern, SV Erlenbach, SpVgg. Greuther Fürth, 1. FC Kaiserslautern, FSV Mainz 05, Elsava Elsenfeld

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *