Turniersieg für U11-Junioren in Großwallstadt

Viktoria Aschaffenburg gewinnt Wallstadt-Cup 2017

Am Sonntag, dem 5. Februar, spielten die U11-Junioren der Viktoria beim so genannten Wallstadt-Cup, den der SV Großwallstadt ausrichtete. Einen Tag nachdem die U10-Junioren das Turnier als Dritter beendet hatten, starteten die U11-Junioren und holten den Turniersieg.

Der Auftritt in Großwallstadt sollte das vorletzte Hallenturnier der Winterpause 2016/17 sein. Andreas Morhart (U11 Co.-Trainer) führte dieses Mal alleine Regie, da Trainer Ronny Lehmann verhindert war. In der Vorrunde musste sich die Viktoria dem FC Eichelsbach/TSV Eschau mit 1:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel drehten die Weiß-Blauen ordentlich auf und fegten den SV Großwallstadt mit 5:1 vom Parkett. Das abschließende 1:1 gegen Eisenbach reichte, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren.

Die U11-Junioren strahen nach dem Turniersieg um die Wette

Die U11-Junioren strahen nach dem Turniersieg um die Wette

Der Sieger des Halbfinales zwischen der Viktoria und Kickers Gailbach musste vom Punkt gesucht werden. Die Kickers verschossen dreimal, während die Viktoria genau einmal mehr traf und sich für das Endspiel qualifizieren konnte. Dort trafen die Jungs von Trainer Morhart auf Eisenbach und konnten sich dank einer guten Leistung mit 2:0 durchsetzen und dne Turniersieg einfahren.

Am kommenden Samstag, dem 11. Februar, tritt die Viktoria zuhause zum Testspiel gegen den SV Darmstadt 98 an.

 

Vorrunde

Viktoria Aschaffenburg – FC Eichelsbach/TSV Eschau 1:2
SV Großwallstadt – Viktoria Aschaffenburg 1:5
Viktoria Aschaffenburg – TSV Olympia Eisenbach 1:1

Halbfinale

Viktoria Aschaffenburg – Kickers Gailbach 1:0 n.N. (0:0)

Finale

Viktoria Aschaffenburg – TSV Olympia Eisenbach 2:0

 

Platzierungen

1. Viktoria Aschaffenburg
2. TSV Olympia Eisenbach
3. Kickers Gailbach

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *