Hot! U12-Junioren begeistern beim EBS-Cup

Prostmeyer-Schützlinge überzeugen in Seckmauern mit Platz 2 – Viktoria auf Augenhöhe mit Eintracht

Die U12-Junioren von Viktoria Aschaffenburg haben sich am Donnerstag, dem 25. Mai, beim EBS-Cup in Seckmauern in ganz starker Form präsentiert und mussten sich erst im Neunmeterschießen dem späteren Turniersieger Eintracht Frankfurt beugen.

Beim diesjährigen EBS-Cup in Seckmauern zeigten die von Hendrik Prostmeyer betreuten Viktorianer eine starke Leistung und verpassten den Turniersieg unglücklich im Neunmeter-Schießen. In alles Spielen zeigte das Team, welch gute Ausbildung in den vergangenen Jahren gemacht wurde.

Viktoria U12 (D1-Junioren) 2016/2017

Im ersten Spiel besiegte man die Gastgeber aus Seckmauern mit 3:0 und hatte einen guten Start ins Turnier. Gegen die JFG Churfranken und Rot-Weiss Frankfurt gab es in der Folge zwei 1:1-Unentschieden – beide Gegentreffer waren Neunmeter. Im Spiel gegen die Eintracht aus Frankfurt zeigte das Team eine herausragende taktische und kämpferische Leistung und besiegten den Turnierfavoriten mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden wurde ein Sieg zum Erreichen des Halbfinals benötigt. In der letzten Minute wurde der Siegtreffer zum 2:1 erzielt und dadurch das Halbfinale erreicht. Dort traf man auf den FSV Frankfurt und erreichte mit einer tollen Leistung einen 1:0 Sieg und zog verdient ins Endspiel ein.

Hier kam es zu einem Wiedersehen mit Eintracht Frankfurt. Die jungen Adler waren durch die Vorrundenniederlage bis in die Haarspitzen motiviert. Trotz der hohen Belastung durch das warme Wetter und der bereits absolvierten Spiele hielten die Jung-Viktorianer dagegen und konnten die 1:0-Führung ausgleichen und damit ging es ins entscheidende Neunmeter-Schießen. Hier hatte die Eintracht das bessere Ende für sich und wurde Sieger des EBS-Cup 2017.

Trotz dieser Niederlage kann die Mannschaft stolz auf das Erreichte sein, sie hat die Weiß-Blauen-Farben in Seckmauern hervorragend vertreten.

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *