U12-Junioren besiegen FSV Frankfurt – 1:0

Schönbusch-Kicker setzen sich gegen 2. Liga Nachwuchs vom Bornheimer Hand durch

In einem guten Testspiel konnte sich die U12 von Trainer André Gall gegen den FSV Frankfurt mit 1:0 durchsetzen. Das Tor des Tages erzielte David Kinstler, als der gegnerische Torwart einen platzierten Schuss von halbrechts nur abklatschen konnte und den abgeprallten Ball ins Tor beförderte.

Der FSV Frankfurt hatte nach der Halbzeit eine Drangphase, die man durch Zweikampfstärke und die Paraden des souveränen Torhüters Sebastian Torka überstand. Die Weiß-Blauen befreiten sich zunehmend, spielten immer wieder schnell in die Tiefe und kamen zu weiteren Chancen. So hatte man bei Lattentreffern von Simon Felde und David Kinstler und einem sehenswerten Fallrückzieher von Alessandro Giambrone, der knapp am Tor vorbei ging, etwas Pech. Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung!

 

Viktoria Aschaffenburg – FSV Frankfurt 1:0 (1:0)

Aschaffenburg: Sebastian Torka – Felix Bergmann, Max Büdel, Jan Bartunek, Nils Schuppe, Moritz Gundelach, Simon Felde, Joel Hein, David Kinstler, Alessandro Giambrone, Philipp Aksöz, Ercan Lehmann, Kristof Röth

Tor: 1:0 David Kinstler

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *