U12: Erste Niederlage der Saison gegen Würzburger Kickers

0:2 bei der U13 der Würzburger Kickers – Viktoria U12-Junioren müssen sich am 8. Spieltag der U13-BOL erstmals geschlagen geben

Die U12-Junioren der Viktoria, die als einziges U12-Team in der U13-BOL an den Start geht, war mit 6 Siegen und einem Unentschieden furios in die Saison gestartet und musste am Samstag die erste Niederlage der Saison quitiieren.

Am Samstag trafen in Würzburg zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander. Leider verschliefen die Schönbuschkicker den Start und der Profi-Nachwuchs der Würzburger Kickers ging bereits in der 1. Spielminute in Führung. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem Chancen Mangelware blieben. In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, jedoch konnten die Würzburger nach einem Strafstoß auf 2:0 (43.) erhöhen. Die Schlussoffensive brachte leider nichts mehr ein und damit war die erste Saisonniederlage nach acht gespielten Partien besiegelt.

Jetzt heißt es, die Konzentration auf das nächste Spiel zu richten, um zu Hause wieder einen Dreier zu holen.

 

8. Spieltag – Samstag, 29. Oktober 2016, 11:45 Uhr

FC Würzburger Kickers – Viktoria Aschaffenburg 2:0 (1:0)

Aschaffenburg: Kilian Huth – Cüneyd Dedeci (45. Luca Stock), Lukas Rung (31. Yasin Yegin), Nick Seidel, Dion Prostmeyer, Finn Bartunek (52. Tim Herzog), Ruben Molina, Dimitri Josserand, Elias Koch (40. Maximilian Kohlert) (Trainer: Patrick Zimlich) Weiter im Kader: Leo Krimm (TW), Muhammed Ali Kapukiran, Thomas Hengsbach Tore: 1:0 N.N. (1.), 2:0 N.N. (43.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *