U12-Junioren legen 2:0-Auswärtssieg nach

Viktoria Aschaffenburgs U12-Junioren gewinnen 2:0 bei der JFG Grabfeld

Die Mannschaft von Trainer Patrick Zimlich konnte dank deutlicher Leistungssteigerung in Halbzeit 2 auch das Auswärtsspiel bei der JFG Grabfeld gewinnen und den hervorragenden zweiten Rang in der U13-BOL verteidigen.

Patrick Zimlich

Mit einem verdienten 2:0-Sieg kamen die D-Junoren aus der bayerischen Rhön vom Auswärtsspiel bei der JFG Grabfeld zurück an den Schönbusch. Die Gastgeber präsentierten sich trotz Tabellenplatz 9 als starker Gegner. Die JFG stand in der Defensive sehr sicher und es dauerte bis Mitte der zweiten Hälfte, ehe den Zimlich-Schützlingen der Führungstreffer gelang. Maximilian Kohlert gelang dieser in der 45. Spielminute. Das 2:0 machte Nick Seidel in der letzten Minute.

Insgesamt ein verdienter Sieg, welcher die Viktorianer mit breiter Brust ins Duell mit den Würzburger Kickers gehen lässt. Das Verfolgerduell zwischen dem Zweiten (SVA) und dem Vierten (FCWK) findet am Samstag, dem 20. Mai, an der Kleinen Schönbuschallee statt.

18. Spieltag am Sonntag, 14. Mai 2017, 11:30 Uhr

JFG Grabfeld – Viktoria Aschaffenburg 0:2 (0:0)

Aschaffenburg: Kilian Huth – Cüneyd Dedeci (47. Luca Weigand), Lukas Rung, Muhammed Ali Kapukiran, Yasin Yegin, Finn Bartunek, Luca Stock (31. Maximilian Kohlert), Dimitri Josserand (22. Nick Seidel), Elias Koch (57. Tim Herzog) (Trainer: Patrick Zimlich) Weiter im Kader: Leo Krimm (TW), Sophia Klassert Tore: 0:1 Maximilian Kohlert (45.), 0:2 Nick Seidel (60.)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *