U12 sorgt für versöhnlichen Abschluss – 3:2-Heimsieg

Aust-Buben legen Last-Minute-Sieg hin – 3:2

Nach der 0:2 Niederlage am Donnerstag gegen den designierten Kreisliga-Meister von der SpVgg Hösbach-Bahnhof, war die Mannschaft von Trainer Leander Aust am letzten Spieltag gegen die JFG Bessenbachtal auf Wiedergutmachung aus.

Die weiß-blauen U12-Junioren warten auf den Wiederanpfiff.

Die weiß-blauen U12-Junioren warten auf den Wiederanpfiff.

Unter den Augen von Bundesligastar und Ex-Viktorianer Marcel Schäfer legten die Aust-Buben – die Positionen wurden vorher ausgelsot – los wie die Feuerwehr und schafften es sich allerhand große Einschussmöglichkeiten zu erarbeiten. Dem Sprichwort „wer die Dinger vorne nicht macht bekommt sie hinten“ folgend, wurden beste Gelegenheiten ungenutzt gelassen. Bessenbachtal schaffte es, mit der ersten Chance des Spiels direkt das 0:1 zu erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Trainer Aust fand in der Halbzeit wohl die passenden Worte. Die Mannschaft agierte weiter voll fokussiert, trotzdem musste man nach einem Freistoßabpraller das beinahe schon deprimierende 0:2 hinnehmen. Doch dann kam die Show des Nikodem Kraus. In der 38. Minute tanzte Kraus vier Jungs der JFG-Verteidigung aus und vollendete gekonnt zum 1:2. Danach verflachte die Partie bis zur turbulenten Schlussphase. Der Schiedsrichter, der das Zeitspiel der Bessenbacher ahndete, ließ vier Minuten nachgespielen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gab es nach einem Faul an Koray Kücükgünar Elfmeter für die Weiß-Blauen. Daniel Kuzmanovski verwandelte sicher. Und nur eine Minute später tänzelte erneut Kraus durch die gegnerische Abwehr, legte auf Franco Kulla ab und dieser nahm den Ball direkt. Der Schlussmann der Bessenbacher kam noch mit dem Fuß an den Ball, lenkte diesen an den Innenpfosten ab und von da aus sprang der Ball ins Tor. Der erlösende Schlusspfiff folgte nur eine Zeigerumdrehung später…

Rang 3 für die Viktoria-U12 nach 22 Spieltagen

Rang 3 für die Viktoria-U12 nach 22 Spieltagen

Am Ende, nach dem 22. Pflichtspiel, steht ein starker dritter Tabellenplatz zu Buche, mit dem die U12-Jungs bewiesen haben, dass sie das Rüstzeug für die kommende Runde in der Bezirksoberliga Unterfranken vermittelt bekommen haben.

Der Saison-Abschluss wurde im Übrigen noch gebührend gefeiert. Nachdem alle einmal durchgeschnauft hatten, wurde gemeinsam gegrillt und die Saison Revue passieren gelassen.

 

Viktoria Aschaffenburg – JFG Bessenbachtal 3:2

Aschaffenburg: Sebastian Torka, Dennis Yilmaz – Safak Özfidaner, Louis Matko, Florian Gutheil, Koray Kücükgünar, Daniel Kuzmanovski, Niclas Zech, Franco Kulla, Nikodem Kraus, Kai Tobisch, Maximilian Sickenberger

Tore: 0:1 N.N. (15.), 0:2 N.N. (32.), 1:2 Nikodem Kraus (38.), 2:2 Daniel Kuzmanovski (60. +2, FE), 3:2 Franco Kulla (60. +3)

Schreibe einen Kommentar

*

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *